So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen. Hausbau und Hausverkauf unter einen Hut zu bringen, ist durchaus möglich. Es bedarf jedoch der richtigen Planung.

Der Hausbau erfordert Zeit und Planung

Der Bau des eigenen Hauses ist ein langwieriger Prozess, der nicht selten viel von Ihrer Aufmerksamkeit erfordert. Es ist wichtig, dass sie nicht überstürzt an ein solches Projekt herangehen. Bevor überhaupt der Grundstein gelegt werden kann, müssen ein Baugrundstück gekauft, Baupartner und Bauträger gefunden sowie ein zufriedenstellender Bauplan erstellt werden. Zudem ist für jeden Hausbau die Zustimmung des jeweiligen Bauamtes notwendig, was die Zusammenstellung von Unterlagen und Behördengänge notwendig macht.

Hausverkauf bei gleichzeitigem Hausbau – Eine besondere Herausforderung

Falls Sie bereits in Ihrer eigenen Immobilie wohnen und diese nun gegen ein neu gebautes Haus eintauschen möchten, kommt schnell die Frage auf, was Sie mit dem alten Objekt anstellen. Der Hausverkauf ist eine nahe liegende Lösung. Er bietet den Vorteil, dass Sie relativ schnell eine hohe Geldsumme einnehmen. Besonders bei einem kostspieligen Projekt wie dem Bau eines Hauses kann eine solche Geldspritze sehr gelegen kommen.

Ähnlich wie beim Hausbau kann sich jedoch auch ein Immobilienverkauf schnell zu einer zeitintensiven Angelegenheit entwickeln. Zum einen müssen Sie einen geeigneten Käufer finden. Zum anderen benötigen Sie auch für den Verkauf zahlreiche Unterlagen. Hinzu kommt eine unbestimmt hohe Zahl an Besichtigungsterminen, Verkaufsgespräche sowie die Einbindung eines Notars.

Falls Ihre alte Bleibe noch nicht abbezahlt ist, müssen Sie zudem Kontakt zu Ihrer Bank aufnehmen. Solange Sie nicht alle Schulden im Grundbuch getilgt haben, kann Ihre Bank die Freigabe verweigern. Ohne die entsprechende Freigabe ist es Ihnen allerdings nicht möglich, die Eigentumsrechte an einen potenziellen Käufer zu übertragen. Daher müssen Sie sich in dem Fall vorher mit Ihrer Bank einigen.

Wenn Sie sich nun gleichzeitig für einen Hausbau sowie einen Hausverkauf entscheiden, kommt eine Menge Arbeit auf Sie zu. Umso wichtiger ist es, dass Sie alle notwendigen Schritte genau planen und einen detaillierten Zeitplan erstellen. Dabei sollten Sie jedoch ein ausreichendes Zeitpolster einbauen. Denn sowohl beim Bau eines Hauses wie auch beim Haus- oder Wohnungsverkauf kann es schnell zu unerwarteten Verzögerungen kommen.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Eine Frage des Timings

Wie lange es braucht, bis Sie in Ihr neugebautes Haus einziehen können, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Die Suche nach einem passenden Baupartner und Bauplaner sowie die anschließende Planung kann leicht mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Die anschließende Baugenehmigung dauert zwischen einer und zwölf Wochen.

Viel hängt davon ab, was für ein Haus sie bauen möchten. Bei Fertighäusern gehen Planung und Bau meist deutlich schneller voran, als bei einem Massivhaus. Während die Rohbauphase bei einem Fertighaus meist nur wenige Tage in Anspruch nimmt, müssen Sie diesbezüglich bei einem Massivhaus eher drei bis vier Wochen einplanen. Der Bau des Kellers bzw. die Erstellung der Bodenplatte nehmen sowohl beim Fertighaus als auch beim Massivhaus zwischen zwei und fünf Wochen in Anspruch. Am langwierigsten ist der anschließende Innenausbau, welcher gerne zwischen acht und zwölf Wochen dauern kann. Bei all dem, sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass es immer wieder zu Problemen und Verzögerungen kommen kann.

Das Gleiche gilt jedoch auch für den Hausverkauf. Erfahrungen haben gezeigt, dass Privatverkäufe meist deutlich länger dauern, als wenn Sie hierfür professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Dies kann sich zum Problem entwickeln, falls Sie das Geld für die Finanzierung Ihres neuen Hauses benötigen. Im ungünstigsten Fall kann es hierdurch zu Verzögerungen kommen. Um dem vorzubeugen, sollten Sie darauf achten, dass der Immobilienverkauf und der Bau Ihres neuen Hauses gut aufeinander abgestimmt sind.

Überbrückung mit Zwischenfinanzierung

Fall es absehbar ist, dass sich der Hausverkauf hinauszögern wird, Sie jedoch dringend finanzielle Mittel für den Bau des Hauses benötigen, kann Ihnen Ihre Bank eine sogenannte Zwischenfinanzierung anbieten. Eine solche Zwischenfinanzierung vergeben Banken meist an Kunden, die mittelfristig gesehen über das notwendige Kapital für den Hausbau verfügen, kurzfristig jedoch nicht darauf zugreifen können. Dies trifft häufig bei einem geplanten Immobilienverkauf zu.

Eine solche Zwischenfinanzierung ist für gewöhnlich eine teure Angelegenheit, da es hierfür keinen festen Zinssatz gibt. Stattdessen erfolgt alle drei Monate eine Zinsanpassung, welche sich an der aktuellen Marktsituation sowie der Zinsentwicklung orientiert. Die Laufzeit hängt davon ab, wann Ihr Eigenkapital verfügbar ist. Banken gewähren für einen Zwischenkredit jedoch lediglich einen Zeitraum von 24 Monaten.

Zwar erfordert eine Zwischenfinanzierung nicht die Eintragung einer Grundschuld in das Grundbuch. Ohne eine entsprechende Sicherheit wird die Bank jedoch keine Zwischenfinanzierung genehmigen. Als Sicherheit dient meist die erwartete Zahlung durch Ihren Hausverkauf. Ansonsten wird die Bank auf Ihrer Immobilie als Sicherheit bestehen.

Erst Hausverkauf, dann bauen?

Sie sollten während der Planung alle finanziellen Aspekte genau durchrechnen. Unter Umständen lohnt es sich, zuerst den Immobilienverkauf zu vollziehen und anschließend mit dem Bau des Hauses zu beginnen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass Sie sich nicht um alle anfallenden Probleme gleichzeitig kümmern müssen. Zudem erhalten Sie durch den Hausverkauf bereits zusätzliches Eigenkapital, mit welchem Sie evtl. eine kostspielige Zwischenfinanzierung vermeiden können.

Ein solches Arrangement bringt jedoch das zusätzliche Problem mit sich, dass Sie sich nun um eine zwischenzeitliche Bleibe kümmern müssen, ehe Ihr Haus fertiggestellt ist. In dem Fall haben Sie die Möglichkeit, mit dem Käufer Ihrer Immobilie eine Vereinbarung hinsichtlich Ihres Auszugs zu treffen. Sie können festlegen, dass Sie erst dann umziehen, wenn Ihre neue Immobilie fertiggestellt ist. Im Gegenzug könnten Sie dem Käufer anbieten, dass dieser zunächst lediglich eine Anzahlung überweist und der restliche Betrag erst nach Ihrem Auszug fällig wird.

Ein solcher Vertrag ist im Übrigen auch dann sinnvoll, wenn der Hausverkauf erst kurz vor Fertigstellung des Neubaus erfolgt. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Sie von einer plötzlich kurz vor Schluss auftretenden Verzögerung beim Bau überrascht werden und auf einmal keine feste Bleibe mehr haben.

Der Immobilienmakler kann helfen

Die Hinzunahme eines Maklers bietet Ihnen in einer solchen Situation diverse Vorteile. Zum einen kann ein Makler Ihnen beim Immobilienverkauf eine Menge Arbeit abnehmen, wodurch Sie mehr Zeit haben, um sich um die Planung und den Bau Ihres neuen Hauses zu kümmern. Ferner erhöht sich dadurch die Chance, dass Sie Ihre alte Immobilie schneller verkaufen. Auf diese Weise können Sie einem finanziellen Engpass vorbeugen und gegebenenfalls vermeiden, eine Zwischenfinanzierung aufnehmen zu müssen.

Zudem kann ein Makler Ihnen, falls notwendig auch dabei helfen, einen passenden Kaufvertrag auszuhandeln, der es Ihnen erlaubt, bis zu Fertigstellung des neuen Hauses in Ihrem alten Haus weiter zu wohnen. Manche potenzielle Käufer könnten durch eine solche Forderung abgeschreckt werden, weshalb zusätzliche Erfahrung in Sachen Hausverkauf und Verhandlung von Vorteil ist.

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Lebenssituationen können sich ändern

Spätestens wenn die Rente in Blickweite rückt, beschäftigen sich viele Menschen mit ihrer künftigen Wohnsituation. Das einstige Traumhaus ist evtl. seit dem Auszug der Kinder zu groß oder es entspricht nicht mehr den eigenen körperlichen Bedürfnissen. Manchmal ist es möglich, Anpassungen am bestehenden Objekt vorzunehmen. Diese können jedoch kostspielig sein. Viele ältere Menschen suchen daher für ihren Lebensabend eine altersgerechte Wohnung. Dabei kommt schnell die Frage auf, was aus der eigenen Immobilie wird. Hierbei handelt es sich um eine Entscheidung mit großer Tragweite. Sie sollte daher entsprechend gut überlegt sein. Die beiden am häufigsten gewählten Alternativen sind dabei die Vermietung der Verkauf. Doch welche Vor- und Nachteile bieten diese beiden Modelle jeweils?

Welche Vorteile hat die Vermietung?

Der große Vorteil einer Vermietung ist, dass das Haus oder die Wohnung weiterhin in Ihrem Besitz bleibt, Sie jedoch gleichzeitig über die Miete finanziell davon profitieren können. Eine solche Miete kann eine zuverlässige und inflationssichere Einnahmequelle darstellen. Wie lukrativ diese Mieteinnahmen sind, hängt jedoch auch stark von der jeweiligen Lage ab. In Ballungsräumen und begehrten Lagen steigen die Mietspiegel regelmäßig an. Auf dem Land und in weniger attraktiven Lagen können die Mieten hingegen eher stagnieren. Informieren Sie sich vor einer Entscheidung hinsichtlich der Vermietung über die aktuelle Nachfrage nach Mietimmobilien in Ihrer Region. Wenn Ihnen die sichere und zügige Vermietung auf wichtig ist, dass sind Sie bei uns richtig. Sehr gerne sind wir für Sie für Ihre Anliegen rund um die Vermietung da. 

Eine Vermietung kann sich zudem auch sehr gut als Überbrückungsmaßnahme eignen. Falls Sie die Immobilie später einmal selbst beziehen oder vererben möchten, kann eine zwischenzeitliche Vermietung sinnvoll sein. Ferner sollten Sie die zukünftige Entwicklung auf dem Immobilienmarkt in Ihrer Region im Blick haben. Ist zu erwarten, dass der Wert Ihrer Immobilie in den kommenden Jahren noch weiter steigt, ist es finanziell gesehen vielleicht besser, das Objekt zwischenzeitlich zu vermieten und auf einen günstigeren Verkaufszeitpunkt zu warten. Die zukünftige Entwicklung von Immobilienpreisen wird von diversen Faktoren bestimmt und lässt sich von Laien nur eingeschränkt vorhersagen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Immobilienexperten, um weitere Informationen einzuholen.

Manche Immobilienbesitzer schrecken aufgrund einer möglichen Abnutzung und des damit verbundenen Wertverlustes vor einer Vermietung zurück. Eine derartige Abnutzung lässt sich allerdings gegenüber dem Finanzamt geltend machen. In dem Fall greift die sogenannte Absetzung der Abnutzung (AfA). Anschaffungs- und Fertigungskosten lassen sich ebenfalls von der Steuer absetzen. Der Abschreibungszeitraum beträgt dabei 50 Jahre bzw. 40 Jahre für Objekte, welche vor 1925 errichtet wurden.

 

Welche Nachteile sind mit der Vermietung verbunden?

Die Vermietung einer Immobilie ist nicht nur mit zusätzlichen Einnahmen verbunden. Mit ihr gehen auch diverse Pflichten einher. Die erste Hürde, welche Sie nicht unterschätzen sollten, ist die Suche nach einem geeigneten Mieter. Hierbei sollten Sie große Sorgfalt walten lassen, da unpassende Mieter schnell zum Problem werden können. So müssen Sie vorher prüfen, ob sich der Mieter die entsprechende Miete überhaupt leisten kann. Mietnomaden, welche sich anschließend weigern, die Miete zu zahlen, sind vielerorts ein Problem. Es kann zudem äußerst schwierig und nervenaufreibend sein, solche Mieter wieder aus der eigenen Wohnung zu bekommen.

Weiterhin müssen Sie auf den Zustand der Immobilie achten. Größere Schäden, Schimmelbefall oder umfassende Sanierungsarbeiten sind vom Vermieter zu tragen und können schnell mit erheblichen Kosten verbunden sein. Zahlt der Mieter zwar die Miete, lässt die Wohnung ansonsten aber verkommen, müssen Sie evtl. für zusätzliche Instandsetzungsmaßnahmen aufkommen.

Ziehen Mieter aus, müssen Sie sich zudem um Nachmieter kümmern. Im ungünstigsten Fall kann dies einen zwischenzeitlichen Leerstand und damit verbundene Einnahmeverluste bedeuten. Sie sollten verpasste Mieteinnahmen sowie Instandsetzungskosten daher immer in gewissem Rahmen mit einkalkulieren, um nicht vor unerwarteten finanziellen Engpässen zu stehen.

Zusätzlich kommen verschiedene Aufgaben auf Sie als Vermieter zu. Sie müssen die jährlichen Heiz- und Betriebskosten zusammenstellen und grundsätzlich alle relevanten Einnahmen und Kosten für das Finanzamt dokumentieren. Gegebenenfalls stehen Nach- oder Rückzahlungen für Ihre Vermieter an. Bei Reparaturbedarf müssen Sie sich zudem um einen Handwerker kümmern. Sie können sich die Arbeit erleichtern, indem Sie einen Verwalter beauftragen. Dies ist jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Welche Vorteile hat ein Immobilienverkauf?

Durch einen Verkauf ihrer Immobilie erhalten Sie sofort eine größere Summe. Dies kann vorteilhaft sein, falls Sie in unmittelbarer Zukunft bereits eine Verwendung für das Geld haben. Sie könnten damit beispielsweise einen laufenden Kredit tilgen und sich somit größere finanzielle Freiräume schaffen. Falls Sie sich hingegen eine kleinere Wohnung kaufen möchten, kann ein vorheriger Verkauf Ihrer alten Immobilie dafür sorgen, dass Sie im Alter keinen weiteren Kredit aufnehmen müssen. Grundsätzlich kann ein Verkauf auch interessant sein, falls die zu erwartende Mietrendite geringer ausfällt als bei anderen Geldanlagen.

Ein Hausverkauf kann sich auch dann lohnen, falls dadurch signifikante Kosten eingespart werden können. Mit jedem Haus sind im Laufe der Zeit auch erhebliche Instandhaltungs- und Modernisierungskosten verbunden. Diese können je nach Alter und Zustand der Immobilie eine große Belastung darstellen.

Vor dem Verkauf sollten Sie sich stets über die jeweilige Marktlage informieren. Ist die Nachfrage hoch und Ihre Immobilie ist hoch bewertet, lohnt sich ein Verkauf eher. Wir verkaufen Häuser, Grundstücke, Wohnungen in München und Umland und können Sie über die aktuelle Marktlage in der Region bestens informieren. Wenn Sie eine Bewertung Ihrer Immobilie wünschen, werden wir diese sehr gerne erstellen. Unsere Kunden profitieren von exzellenten Verkaufsunterlagen und hervorragendem Marketing. Beliebt sind unsere virtuellen Touren, die den Interessenten die Immobilie drei-dimensional erleben lassen. Auch unsere hochwertige Fotografie wird sehr geschätzt. Hier können Sie sich über unseren umfangreichen Verkaufsservice informieren. Selbstverständlich freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme über E-Mail oder telefonisch.

Welche Nachteile kann ein Immobilienverkauf haben?

Beim Verkauf einer Immobilie müssen neben den rein finanziellen auch die steuerlichen Aspekte berücksichtigt werden. Sollten Sie die Wohnung oder das Haus bereits vermietet haben, müssen Sie auf die Spekulationsfrist von 10 Jahren achten. Wenn Sie eine fremdgenutzte Immobilie innerhalb von 10 Jahren nach dem Erwerb wieder verkaufen, kommen meistens zusätzliche steuerliche Belastungen in Form der Spekulationssteuer auf Sie zu. Sollten Sie die Wohnung selbst nutzen, gilt diese Frist nicht. Sie müssen dafür nicht über die komplette Zeit zwischen Kauf und Verkauf dort gewohnt haben. Eine Eigennutzung über die letzten beiden Kalenderjahre sowie im Jahr des Verkaufs reicht aus, um diese Steuer zu vermeiden.

Ferner sollten Sie vor einem Verkauf auf die laufende Finanzierung der Immobilie achten. Läuft zu diesem Zweck noch ein Darlehen, sollten Sie in der Lage sein, dieses abzulösen, ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank zahlen zu müssen. Andernfalls steht Ihnen womöglich auch nach dem Verkauf nicht ausreichend Kapital zur Verfügung. Prüfen Sie, ob die Möglichkeit besteht, ein langfristiges Darlehen, welches über die Grundschuld der Immobilie besichert ist, umzuleiten. Hierfür bietet sich unter Umständen ein anderes Objekt an.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Prüfen Sie Ihre Optionen

Sowohl die Vermietung wie auch der Verkauf der eigenen Immobilie bieten jeweils Vor- und Nachteile. Welche Variante für Sie persönlich jeweils die beste Entscheidung ist, hängt von Ihrer Lebenssituation, ihren Plänen, dem Zustand des Objektes sowie einer Reihe externer Faktoren ab. Sie sollten sich daher vor der Entscheidung gründlich informieren. Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen und uns zurate ziehen. 

Hausverkauf

Für viele Eigentümer ist ein Haus­verkauf eine emotionale An­ge­legenheit

Ein Hausverkauf ist für die Eigentümer nicht selten eine hohe emotionale Angelegenheit. Oftmals stellt sich jedoch genau dies als entscheidender Nachteil heraus. Beim Verkauf von Immobilien führt eine nüchterne Herangehensweise meist eher zum Erfolg. Hierdurch sparen Verkäufer nicht nur Zeit, sondern erzielen womöglich auch einen höheren Verkaufspreis und verunsichern nicht die Käuferseite.

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Immobiliennachfrage Puchheim

Nachfrage nach Immobilien in Puchheim

Puchheim ist eine wachsende und prosperierende Gemeinde. Sie liegt nur wenige Kilometer westlich von München und bietet eine hervorragende Infrastruktur sowie ein umfassendes Freizeitangebot.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da und beraten Sie gezielt. Nachdem wir Ihre Nachricht erhalten haben, setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Verwandte und bekannte als Interessenten

Ein Immobilienverkauf wird von vielen als stressige und zeitintensive Angelegenheit betrachtet. Endlose Telefonate von vermeintlichen Interessenten, ständig Zeit für Besichtigungstermine finden und komplexe Verhandlungen um den Preis und die Vertragsdetails. Wenn in solch einer Situation plötzlich ein langjähriger Nachbar, Bekannter oder gar ein Verwandter auf den Plan tritt, der Interesse an Ihrer Immobilie äußert, ist die Freude bei vielen schnell groß.

Der Hausverkauf an bekannte Personen bietet auf den ersten Blick eine Reihe von Vorteilen. Man kennt sich bereits seit Jahren und weiß, wie zuverlässig das Gegenüber ist. Besichtigungen fallen vielleicht ebenfalls weg, weil man sich ja schon öfters gegenseitig besucht hat und daher weiß, wie das Haus des anderen von innen aussieht. Auch die Verhandlungen über den Preis gehen in freundschaftlicher Atmosphäre sicherlich schneller über die Bühne als mit Wildfremden. Doch diese vermeintlichen Vorteile können sich schnell in ihr Gegenteil verkehren.

Eine Frage des Preises

Eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für den Haus- oder Wohnungsverkauf ist es, den Wert der eigenen Immobilie zu kennen. Immobilienpreise richten sich nicht nur nach der Größe und Ausstattung des Hauses sowie der Fläche des Grundstückes. Auch die Lage und Eigenheiten der Umgebung können einen großen Einfluss auf den Preis haben.

Unter Umständen hat der Nachbar oder der Verwandte bereits vor einigen Jahren ein anderes Haus in der Nähe gekauft. Falls die beiden Immobilien ähnlich beschaffen sind, könnte er Ihnen nun einen Preis vorschlagen, welcher sich an dem vorherigen Kaufpreis orientiert. Wenn Sie diesen Preis annehmen, besteht jedoch die Gefahr, dass Sie sich eine Menge Geld entgehen lassen.

Falls Ihr Nachbar an einer viel befahrenen Hauptstraße wohnt, Ihr Haus jedoch an einer ruhigeren Seitenstraße liegt, können sich hieraus bereits erhebliche Preisunterschiede ergeben. Auch Immobilien, welche relativ nah beieinander liegen, können gleichfalls aufgrund der jeweiligen Lagen deutliche Unterschiede beim Verkehrswert aufweisen. Diese Feinheiten sind einer der Gründe, weshalb ein Hausverkauf eine komplexe Angelegenheit sein kann.

Verhandeln unter Freunden

Bei Geschäften verfolgen alle involviertenParteien stets ihre eigenen Interessen. Das ist auch beim Hausverkauf unter Freunden oder Nachbarn nicht anders. Unter Umständen haben Sie jedoch Hemmungen, mit einem Bekannten oder Verwandten um den Verkaufspreis Ihrer Immobilie zu verhandeln. Dies fällt umso schwieriger, wenn Sie aufgrund mangelnder Marktkenntnisse das erste Angebot bereits als gut erachtet haben.

Spätestens wenn nun andere Interessenten bei Ihnen vorstellig werden und evtl. bessere Angebote unterbreiten, kann es schnell unangenehm werden. Es ist durchaus verständlich, wenn es Ihnen schwer fällt, Ihrem Bekannten in einer solchen Situation mitzuteilen, dass sein Angebot nun doch nicht gut genug ist. Vielleicht haben Sie Angst, ihn vor den Kopf zu stoßen. Beim Hausverkauf sollten derartige Überlegungen jedoch hinten anstehen, weil ansonsten die Gefahr besteht, ein erhebliches Verlustgeschäft zu machen.

In solchen Situationen ist es daher besser, sich gleich an einen professionellen Partner zu wenden. Ein Immobilienmakler schaltet sich zwischen Sie und die möglichen Interessenten. Zum einen verschafft er Ihrer Immobilie eine deutlich höhere Sichtbarkeit und Reichweite. Dadurch erhöhen sich die Zahl der Interessenten und somit die Wahrscheinlichkeit ein besseres Angebot zu erhalten. Zum anderen unterstützt ein Makler Sie beim Immobilienverkauf auch bei den Verhandlungen. Als neutrale Partei kann er dabei falls notwendig zwischen Ihnen und Ihrem Bekannten vermitteln und einen fairen Kompromiss aushandeln, welcher beide Seiten zufriedenstellt.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Die Risiken von Handschlaggeschäften beim Hausverkauf

Ein Hausverkauf ist eine komplexeAngelegenheit. Auch wenn Ihnen ein Handschlaggeschäft unter Bekannten auf den ersten Blick als attraktive Möglichkeit erscheint, den Prozess zu beschleunigen, ist hierbei höchste Vorsicht geboten. Vielleicht kennt Ihr Nachbar Ihre Immobilie doch nicht so gut wie gedacht. Sollten sich in einer solchen Situation im Nachhinein Mängel am Haus offenbaren, von welchen Sie Ihrem Nachbarn nichts erzählt haben, kann es schnell Ärger geben.

Auch zwischen Verwandten besteht hier ein erhebliches Potenzial für erbitterte Streitigkeiten. Bei einem Immobilienverkauf geht es womöglich um mehrere Hunderttausend Euro. Bei solchen Summen können auch Freundschaften und Familienbande auf die Probe gestellt werden. Im ungünstigsten Fall kann hieraus sogar ein Streit vor Gericht erwachsen.

Um sicherzustellen, dass Ihr Hausverkauf ohne Probleme abläuft, sollten Sie daher dringend von solchen Handschlaggeschäften absehen. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass vor dem Geschäft alle erforderlichen Unterlagen beisammen sind. Ihren Bekannten mag das Fehlen eines Energieausweises vielleicht nicht sonderlich stören. Der Staat sieht dies jedoch meist anders, weshalb Sie unter Umständen hohe Bußgelder riskieren könnten.

All dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihr Haus am Ende nicht trotzdem an Ihren Nachbarn oder einen Verwandten verkaufen können. Allerdings sollten Sie dies nicht als Möglichkeit betrachten, den Hausverkauf schnell und inoffiziell über die Bühne zu bringen. Eine professionelle Herangehensweise und die Zuhilfenahme eines Fachmannes garantiert, dass am Ende alle Beteiligten mit dem Geschäft zufrieden sind.

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Für viele Eigentümer ist ein Haus­verkauf eine emotionale An­ge­legenheit

Hausverkauf

Für viele Eigentümer ist ein Haus­verkauf eine emotionale An­ge­legenheit

Ein Hausverkauf ist für die Eigentümer nicht selten eine hohe emotionale Angelegenheit. Oftmals stellt sich jedoch genau dies als entscheidender Nachteil heraus. Beim Verkauf von Immobilien führt eine nüchterne Herangehensweise meist eher zum Erfolg. Hierdurch sparen Verkäufer nicht nur Zeit, sondern erzielen womöglich auch einen höheren Verkaufspreis und verunsichern nicht die Käuferseite.

Warum ein Immobilienverkauf häufig emotional aufgeladen ist

Die eigene Immobilie wächst den Menschen im Laufe der Jahre meist sehr ans Herz. Wer sein ganzes Herzblut in das eigene Haus gesteckt und jedes Zimmer mühsam renoviert und dekoriert hat, die Kinder darin groß geworden sind, spürt für gewöhnlich selbst dann noch eine Verbindung zu den eigenen vier Wänden, wenn man sich für den Hausverkauf entschieden hat. Wer wichtige Abschnitte seines Lebens in der eigenen Immobilie verbracht hat, hat womöglich Schwierigkeiten damit, loszulassen. Genau dies kann sich beim Haus- oder Wohnungsverkauf jedoch in entscheidendem Maße nachteilig auswirken.

Welche Nachteile eine zu hohe Emotionalität mit sich bringen

Die Probleme beginnen häufig bereits bei der korrekten Bewertung der eigenen Immobilie und der Festlegung eines Verkaufspreises. Verkäufer lassen sich hierbei häufig von ihrem eigenen Empfinden leiten, anstatt eine nüchterne Bewertung der eigenen Immobilie unter Berücksichtigung aller positiven und negativen Aspekte vorzunehmen. Dies führt dazu, dass viele private Verkäufer mit überzogenen Erwartungen an die Sache herangehen und einen zu hohen Preis für ihre Immobilie festsetzen. Es ist normal, mit etwas Verhandlungsspielraum in den Hausverkauf zu gehen. Sind die Forderungen allerdings zu hoch angesetzt, bleiben die Anfragen meist aus.

Eine besonders kritische Situation kann sich jedoch bei späteren Besichtigungsterminen ergeben. Jeder Käufer hat seine eigenen Vorstellungen davon, wie das persönliche Traumhaus aussehen soll. Erfahrungen zeigen, dass Interessenten während der Besichtigung gerne bestimmte Dinge wie Einrichtung, Tapeten, Bodenbeläge, usw. kritisieren. Teils ist dies auf unterschiedliche Geschmäcker zurückzuführen. Bei manchen Interessenten handelt es sich jedoch bloß um eine Taktik, um den Verkaufspreis aufgrund angeblicher Mängel zu senken.

Verkäufer, die viel Arbeit in die Renovierung und Herrichtung ihrer Immobilie gesteckt haben, könnten sich hierdurch jedoch leicht persönlich angegriffen fühlen. Der Reflex, die eigenen Entscheidungen und den persönlichen Geschmack zu verteidigen, ist besonders bei unerfahrenen Verkäufern recht ausgeprägt. Kritik am eigenen Haus wird dadurch schnell als Kritik an der eigenen Person wahrgenommen. Die daraus resultierenden Rechtfertigungsversuche können jedoch recht schnell in eine hitzige Diskussion ausarten. Derartige Streitereien helfen beim Hausverkauf jedoch in keiner Weise weiter. Am Ende reisen die Interessenten ohne Zusage wieder ab und zurückbleiben frustrierte Verkäufer, die letztlich kein Stück weitergekommen sind.

Profi-Makler wissen: Emotionen haben beim Hausverkauf nichts verloren

Professionelle Immobilienmakler wissen aus ihrer langjährigen Erfahrung, dass Emotionen beim Verkauf von Immobilien nur Nachteile mit sich bringen. Steht z. B. ein Wohnungsverkauf an, nehmen sie daher zuerst eine nüchterne und professionelle Bewertung der zu veräußernden Immobilie vor.

Die genaue Kenntnis der jeweiligen Marktsituation sowie die faktenbasierte Beurteilung des Zustandes, der Ausstattung sowie der Umgebung der Immobilie erlaubt es ihnen, eine präzise Markteinschätzung zu erstellen. Dies führt dazu, dass die Verkäufer von Anfang an Gewissheit darüber haben, welcher Preis realistischerweise erzielt werden kann. Das beugt überzogenen Erwartungen vor und beschleunigt zudem den Immobilienverkauf ganz erheblich, da potenzielle Käufer nicht sofort durch überzogene Forderungen abgeschreckt werden.

Erfahrung bei der Gesprächsführung zahlt sich aus

Vor allem während einer Besichtigung und dem daraus resultierendem Gespräch gilt es, Ruhe zu bewahren. Wer wie ein Makler jahrelange Erfahrung mit derartigen Verkaufsgesprächen hat, weiß, dass der Hinweis auf angebliche Mängel sowie Kritik an der Einrichtung und Ausgestaltung der Immobilie oftmals lediglich Verhandlungstaktiken sind. So wie die Immobilienbesitzer beim Hausverkauf bestrebt sind, einen möglichst hohen Verkaufspreis zu erzielen, versuchen die Interessenten im Gegenzug Gründe zu finden, um den Preis zu drücken.

Profi-Makler wissen, wie man solchen Argumenten am besten begegnet. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und ihrer genauen Kenntnis des Marktes, können sie genau einschätzen, welche Mängel vorliegen und inwiefern sich diese auf den Preis auswirken. Auch das häufig vorgebrachte Argument, woanders in der Nähe gäbe es billigere Angebote in besserem Zustand, kann ein Makler durch seine umfassende Marktkenntnis leicht entkräften.

Erfahrung in der Verhandlungsführung ermöglicht es dabei, Kritik zu entkräften, ohne den potenziellen Käufer gleichzeitig vor den Kopf zu stoßen. Durch die Ausschöpfung verschiedener Möglichkeiten wie z. B. Flexibilität beim Zahlungstermin oder dem Übergabezeitpunkt können auch zwei Parteien, welche sich anfangs uneinig waren, zusammengebracht werden. Das Ergebnis sind ein Hausverkauf und zufriedene Verkäufer.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Wie man seine Emotionen beim Hausverkauf in den Griff bekommt

Profi-Makler empfehlen, dass man beim Immobilienverkauf seine Emotionen während des gesamten Prozesses außen vor Lassen sollte. Hierfür gibt es eine Reihe von Tipps und Tricks.

Verkäufer sollten sich klarmachen, weshalb sie sich für den Haus- oder Wohnungsverkauf entschlossen haben. Indem man sich in Erinnerung ruft, warum man sich von der eigenen Immobilien trennen möchte und welche Vorteile man sich daraus erhofft, fällt es anschließend leichter, den Verkauf nüchtern zu betrachten und rein logisch an die Sache heranzugehen. Die eigene Immobilie sollte letztlich, so hart es auch klingt, als Produkt betrachtet werden, welches es zu verkaufen gilt.

Der Verkaufspreis sollte indessen immer durch eine professionelle Immobilienbewertung zustande kommen. Eine solche faktenbasierte Markteinschätzung verschafft Verkäufern von Anfang an Klarheit und kann den Hausverkauf erheblich beschleunigen. Zudem ist eine professionelle Markteinschätzung durchaus auch kostenlos erhältlich.

Während einer Besichtigung und beim Verkaufsgespräch sind sowohl eine gute Vorbereitung wie auch eine offene und freundliche Gesprächsführung von entscheidender Bedeutung. Es lohnt sich, sämtliche relevanten Unterlagen griffbereit zu haben und digital aufzubereiten. Verkäufer sollten Kritik an der eigenen Immobilie seitens der Interessenten niemals persönlich nehmen und stets gelassen auf Hinweise auf angebliche Mängel reagieren. Wer mit genügend Ruhe und Flexibilität an das Gespräch herangeht, kann dafür sorgen, dass beide Parteien, trotz anfänglicher Meinungsverschiedenheiten, zueinanderfinden. Ein erfahrener Makler kann hierbei helfen. Auf diese Weise wird der Hausverkauf für alle Beteiligten zum Erfolg.

Wünschen Sie sich Unterstützung für Ihren Hausverkauf, dann stehen wir Ihnen gerne zu Seite. Rogers Immobilien ist langjährig auf dem Immobilienmarkt tätig und Sie profitieren auch von unseren umfangreichen Verkaufsservice und Verhandlungssicherheit.

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Wie Sie auf neugier­ige Käufer­fragen richtig reagieren

Neugierige Käuferfragen

Wie Sie auf neugier­ige Käufer­fragen richtig reagieren

Die Beweggründe für einen Immobilienverkauf können sehr vielfältig sein. Zu den Hauptgründen zählen finanzielle Probleme oder Umzug wegen einer neuen Arbeitsstelle. Auch familiären Änderungen sind oft entscheidend für den Verkauf einer Immobilie. Die Kinder sind größer geworden oder man hat geheiratet und möchte zusammenziehen. Die Frage zu den Beweggründen für den Verkauf der Immobilie sind von Käufern durchaus berechtigt. Eine plausible, ehrliche sowie positive Antwort bestärkt das Kaufinteresse. Zudem trägt es zur Vertrauensbildung zwischen den Verkäufer und der Käuferseite. Eine vertrauensvolle Atmosphäre zwischen Käufer und Verkäufer schafft ein gutes Klima für einen erfolgreichen Immobilienverkauf.

Frage Nr. 1: Warum möchten Sie denn Ihre Immobilie verkaufen?

Kommen Fragen zu den Gründen für den Verkauf über E-Mail oder Telefon, so ist es ratsam, darauf eine pauschale Antwort zu geben, wie zum Beispiel „wir ziehen in die Gegend meiner Eltern“ oder „wir benötigen mehr Platz“. Vermeiden Sie auf jeden Fall Aussagen zu Ihrer finanziellen Situation, wie beispielsweise „ich bin finanziell knapp bei Kasse und muss mein Haus schnell verkaufen“. Damit geben sie dem Käufer zu verstehen, dass er den Kaufpreis nach untern drücken kann. Damit würden Sie keine gute Ausgangsposition für spätere Kaufpreisverhandlungen schaffen. Bei Scheidung oder anderen Gründen, die Sie nicht nennen möchten, sagen Sie einfach, dass Sie aus „privaten Gründen“ verkaufen möchten. Damit geben Sie dem Kaufinteressenten höflich zu verstehen, dass Sie nicht näher darüber sprechen möchten. In der Regel gibt sich der Kaufinteressent damit zufrieden. Fragen Sie im Gegenzug den Käufer, warum er kaufen möchte. So erfahren Sie mehr über seine Motivation und können auf seine Beweggründe bei der Besichtigung vor Ort konkreter eingehen. Wenn sich der Käufer vor allem wegen der besseren Lage für die Immobilie interessiert, so können die Vorteile ihrer Lage verstärkt hervorheben.

Frage Nr. 2: Ist die Immobilie noch bewohnt?

Sollten Sie das Vorrecht haben, dass einer oder mehrere nachstehend genannte Merkmale auf Sie oder Ihre Immobilie zutreffen, sollten Sie ein gesundes Misstrauen gegenüber Interessenten haben:
  • Die Immobilie liegt in einer wohlhabenden Wohngegend.
  • Sie üben einen Beruf aus, der darauf schließen lässt, dass viel Geld vorhanden ist.
  • Sie leben in einem großen Haus.
  • Vor dem Haus stehen Ihre teuren Autos.
  • Sie gehen einem teuren Hobby nach.
Es kommt immer wieder vor, dass Einbrecher die Immobilieninserate nutzen, um auszukundschaften, wann eine Immobilie leer steht. Deswegen seien Sie sehr vorsichtig, wenn Interessenten fragen, ob die Immobilie bereits leer steht. Wir empfehlen Ihnen schon bei der Erstellung von Immobilienfotos darauf zu achten, dass keine teuren Gegenstände, wie Uhren, Gemälde, Oldtimer, familien- und Urlaubsfotos oder auch religiöse Symbole abgebildet sind. Sind Sie ein stolzer Besitzer eines Tresors? Dann zeigen Sie ihn am besten erst nach dem Notartermin. Außer der Tresor ist leer, dann können sie ihn gleich bei der Besichtigung zeigen. Sollten Sie ein Jagdschein besitzen, ist es nicht empfehlenswert den Waffenschrank zu präsentieren. Wenn Sie alleine in der Wohnung oder im Haus leben, ist es ratsam einen Freund zu bitten, bei Besichtigungen mit anwesend zu sein. Lassen Sie nicht zu, dass der Kaufinteressenten Fotos anfertigen oder gar alleine durch die Räume gehen. Fragen Sie auch vor der Besichtigung nach der Anzahl der Personen, die der Kaufinteressent beabsichtigt mitzunehmen. Meldet sich ein Kaufinteressent zu einem Besichtigungstermin an, so lassen Sie sich seine Handynummer, Adresse und E-Mail durchgeben. Fragen Sie auch ruhig bei dieser Gelegenheit nach, ob seine Finanzierung steht.

Frage Nr. 3: War Ihnen die Wohnung als Familie mit zwei Hunden nicht zu klein?

Persönliche Äußerungen und Kommentare vom Kaufinteressenten über ihre Lebenssituation können manchmal unbeabsichtigt negativ wirken. Wichtig ist, dass Sie sich über Ihren Geschmack oder Lebensstil nicht persönlich angegriffen fühlen. Bleiben Sie souverän und rechtfertigen Sie sich nicht. Oft äußern sich Kaufinteressen unbedacht und spontan. Sie können die Situation mit einem lächeln leicht wegstecken und leiten Sie über zu einem unverfänglichen Thema. Werden Geräusche von einer nahen liegenden Schule angesprochen, so ist es das Beste ehrlich zu sein. Sie können zum Beispiel darauf hinzuweisen, dass der Schulbetrieb nicht in den Ferien stattfindet und der Lärm nur in den Pausenzeiten zu hören ist.
Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Frage Nr. 4: Ist der Keller feucht und gibt es Schimmel?

Wenn Fragen nach möglichen Mängeln gestellt werden, ist es besonders wichtig, dass Sie diese ehrlich beantworten und nichts vertuschen. Der Gesetzgeber verpflichtet Immobilienverkäufer, auch auf nicht sofort ersichtliche Mängel hinzuweisen und darüber aufzuklären. Wenn sich nachträglich herausstellen sollte, dass der Verkäufer die Wahrheit bewusst verschwiegen oder Mängel vertuscht hat, dann kann er dafür haftbar gemacht werden.

Wir empfehlen, dass Verkäufer bei Besichtigungen selbst erst gar nicht anwesend sind. So müssen sie auch keine lästigen Fragen nach ihrem Privatleben beantworten und können die Aufklärung über mögliche Mängel uns Maklern überlassen.

Das Besichtigungsmanagement und die Durchführung von Besichtigungen ist mit Aufwand und Kompetenz verbunden. Sie möchten den Stress vermeiden und viele Zeit sparen? Wir sind sehr gerne mit unseren Erfahrungen und Fachwissen für den Verkauf Ihrer Immobilie.

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

7 Tipps für die schnelle Wert­steiger­ung Ihrer Immobilie

Wertsteigerung

7 Tipps für die schnelle Wert­steiger­ung Ihrer Immobilie

Jeder Verkäufer ist daran interessiert seine Immobilie zu dem bestmöglichen Preis zu verkaufen. Über den Verkaufspreis entscheidet nicht nur die Mikro- und Makro-Lage, sondern auch der Zustand des Gebäudes. Während die Lage einer Immobilie sich nicht verändern lässt, kann der Eigentümer den Zustand des Hauses beeinflussen. Deswegen stellen sich vor dem Verkauf einer Immobilie viele Eigentümer die Frage, inwiefern das Haus oder die Wohnung renoviert werden sollte. Es ist nicht immer notwendig eine umfassende Renovierung oder sogar Sanierung durchzuführen. So lässt man dem Käufer die Möglichkeit, seine eigenen Vorstellungen in den neuen Wohnräumen zu verwirklichen. Aber es gibt Maßnahmen, die weder zu viel Zeit noch Geld benötigen, sich aber auf den Verkaufspreis gewinnbringend auswirken. Hier haben wir 7 Vorschläge für Sie zusammen gestellt:

1. Frisch gereinigte Fassade

Wenn Sie ein Eigentümer eines Hauses sind, haben Sie vollen Entscheidungsfreiheit in Bezug auf die Fassade in Ihrer Hand. Die Fassadenreinigung ist eine schnelle und kostengünstige Möglichkeit Ihre Immobilie frisch und attraktiv aussehen zu lassen. Hierfür benötigen Sie lediglich einen Fachbetrieb, Wasser und einen Hochdruckreiniger. Ja, nach Zustand und Bauart wird ein Fachmann in der Lage sein zu entscheiden, welche Reinigungstechniken einzusetzen sind, damit die Fassade Ihres Hauses wieder strahlt.

Bei der Auswahl des Fachbetriebs empfehlen wir Ihnen nach einer Garantie zu fragen. Es gibt Betriebe, die garantieren, dass die Fassade Ihrer Immobilie 5 Jahre nach der professionellen Reinigung nachhaltig sauber und schön bleibt. Die Kaufinteressenten sollte bei Besichtigungen auf diesen Vorteil aufmerksam gemacht werden. Ebenfalls im Exposé sollte der Hinweis auf die erteilte Garantiezusicherung nicht fehlen. Mit der Fassadenreinigung sorgen Sie für den bestmöglichen ersten Eindruck bei den Interessenten.

2. Neue Fassadenfarbe

​Wenn Sie bereit sind mehr Geld und Zeit zu investieren, ist es überlegenswert einen frischen Anstrich Ihrer Fassade zu verpassen. Vor allem, wenn die alte Fassadenfarbe Risse vorweist und abplatzt, wird eine Fassadenreinigung keine Abhilfe schaffen. Mit einer neuen Fassadenfarbe wird Ihre Immobilie neuwertig wirken.

Bei der Farbauswahl sollten Sie zeitlose Farbtöne wählen, ohne den heutigen Trend außer Acht zu lassen. Ein professioneller sowie erfahrener Fachbetrieb wird Sie sicher gut beraten können und auch den Stil der Immobilie bei den Farbempfehlungen in Betracht ziehen.

3. Einladender Vorgarten

Betrachten Sie den Vorgarten Ihres Hauses als die Visitenkarte Ihrer Immobilie. Da man sich im Vorgarten nicht allzu Lange aufhält, wird er leider oft vernachlässigt. Das ist sehr schade, denn der Vorgarten zusammen mit der Fassade vermitteln den ersten Eindruck von der Immobilie und wirken sich auf die Optik des Hauses aus. Mit der Hilfe des Vorgartens können Sie jedem Besucher einen besonderen Empfang bereiten. Dabei sind keine hohen Investitionen notwendig, um einen schönen und einladenden Vorgarten zu gestalten. Hier einige Empfehlungen, damit Ihr Vorgarten zu einem Highlight wird:

  • Wildwuchs entfernen oder Sträucher zuschneiden, um einen gepflegten Look zu erreichen.
  • Unkraut beseitigen
  • Boden glätten und Rasen neu einsäen. Wenn es zügig gehen sollte, wird ein Rollrasen eine schnelle Abhilfe schaffen.
  • Bei kleinem Vorgarten können Sie mit Pflastern aus Naturstein punkten und große Pflanzkübel aufstellen. Diese können je nach Saison neu arrangiert werden.
  • Robuste Stauden und Kleingehölze sind eine schöne Alternative und eine praktische Lösung.
  • Blütensträucher, Gräser und dekorative Bäume machen den Vorgarten attraktiv.
  • Beleuchtung sorgt für eine schöne Atmosphäre in jeder Jahreszeit.
Es ist nicht notwendig einen Landschaftsarchitekten zu beauftragen. Lassen Sie sich in einem professionell geführten Gartencenter inspirieren und besprechen Sie dort Ihre Überlegungen mit einem Fachmann. Sie werden sicher eine gut praktikable Lösung finden, die Ihrem Vorgarten einen neuen Charme verleiht. Fragen Sie doch Ihren Gärtner, ob er blühende Pflanzen für den Außen- und Innenbereich verleiht.

4. Parkmöglichkeiten kostengünstig erweitern

​Gute Parkmöglichkeiten werden von allen Kaufinteressenten geschätzt. Wenn Ihre Immobilie bereits eine Garage hat, ist es zu überlegen, ob die Parkmöglichkeiten durch einen Carport erweitert werden können. Viele Familien haben zwei Fahrzeuge und freuen sich, wenn die Autos vor Unwetter geschützt werden. Carports sind simple und lassen sich schnell sowie kostengünstig errichten. Natürlich ist der Wert eines Carports mit einer Garage nicht gleichzusetzen, aber er macht die Immobilie attraktiver und steigert ihren Wert.

5. Innentüren und Türrahmen aufwerten

Die optische Wirkung von Zimmertüren wird oft unterschätzt. Dabei sind gerade bei Innentüren die Spuren der Jahre oft unübersehbar. Wer handwerklich geschickt ist, kann den Wert seiner Immobilie verbessern, indem er die Innentüren inklusive Rahmen überarbeitet. Die alte Farbe wird mit Beize entfernt, dann wird Türblatt und Rahmen geschliffen. Schließlich werden die Türe inkl. Rahmen mit Pinsel oder Rolle frisch gestrichen. Wenn man noch zusätzlich die Griffe und Beschläge erneuert, wirken die Räume frisch und sehr attraktiv.

6. Kaminofen steigert den Wohlfühlfaktor

Kaminofen sorgt über eine angenehme Wohnatmosphäre und spart zusätzlich die Heizkosten. Deswegen freuen sich Kaufinteressenten, wenn die besichtigte Immobilie über einen Kaminofen verfügt. Nicht nur in Häusern, sondern auch in Eigentumswohnungen ist die Anbindungen eines Ofens oft möglich. Wenn die Anschlussmöglichkeiten vorhanden sind, ist es auf jeden Fall empfehlenswert einen schönen Ofen einbauen zu lassen. Wenn Besichtigungen im Winter stattfinden, strahlt der Kamin Gemütlichkeit und Wärme aus. Dies trägt zu der positiven Atmosphäre und erweitert die Entscheidung.
Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

7. Silikonfugen im Bad erneuern

Nicht immer lässt sich das Bad komplett erneuern. Das Bad zu renovieren kann kostspielig und zeitaufwendig werden. Außerdem läuft man die Gefahr, dass man den Geschmack der Kaufinteressenten nicht trifft. Trotzdem ist es ratsam vor dem Verkauf der Immobilie die Bäder ganz genau unter die Lupe zu nehmen. Vor allem weibliche Immobilienkäufer legen sehr viel Wert auf den Zustand der Badezimmer. Eingerissenen oder verfärbte Silikonfugen können schnell und kostengünstig erneuert werden. Auch der Austausch von Armaturen hält die Kosten in Grenzen und verleiht dem Bad ein Hauch von Neuwertigkeit.

Die aufgeführte Tipps zur Aufwertung von Immobilien sind Vorschläge, die sich zügig und mit überschaubaren Kosten durchführen lassen. Jede Immobilie ist aber einzigartig und es lassen sich keine Pauschalratschläge erteilen. Gerne können Sie uns ansprechen und uns Ihre Überlegungen mitteilen, bevor Ihre Immobilie auf den Markt kommt. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit dem Verkauf von Häusern und Wohnungen, beraten wir Eigentümer individuell, damit sie den bestmöglichen Verkaufspreis für ihre Immobilie erzielen. Sprechen Sie uns an. Wir sind sehr gerne für Sie da

Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Lamellendach – ein wachsender Trend in Deutschlands Gärten

Lamellendach

Lamellendach – ein wachsender Trend in Deutschlands Gärten

Ob frei stehend oder mit Anbindung an das Haus, ein Lamellendach bietet nicht nur Schutz vor Sonne und Wetter, sondern wertet zugleich den Garten oder die Terrasse auch optisch auf. Lamellendächer erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen und sind in verschiedenen Varianten verfügbar.

Flexibler Sonnenschutz

Gegenüber Markise und Sonnenschirm besitzen Lamellendächer eine Reihe von Vorteilen. Zuvorderst ist hierbei ihre hohe Flexibilität zu nennen. Die einzelnen Lamellen des Daches können sich bequem dem Verlauf der Sonne über den Tag hinweg anpassen. Bei Markisen muss hierfür mehrfach am Tag die Kurbel verwendet werden. Sonnenschirme muss man gegebenenfalls umstellen. Bei einem Lamellendach reicht jedoch ein Knopfdruck auf der Fernsteuerung aus. Auch eine Steuerung per App ist möglich. Zudem lässt sich über die Stellung der Lamellen regeln, wie viel Sonnenlicht hereingelangen kann.

Wie kommt ein Lamellendach mit widrigen Witterungsbedingungen zurecht?

Gleichfalls bieten Lamellendächer bei Wind und Regen zuverlässigen Schutz. In ihrer geschlossenen Stellung bilden die Lamellen ein undurchlässiges Dach, sodass kein Regen hereingelangen kann. Weil die einzelnen Lamellen jeweils über ein Abflusssystem verfügen, muss man beim späteren Öffnen des Daches nicht fürchten, dass verbliebenes Wasser herabregnet. Gleichzeitig sind Lamellendächer stabil genug gebaut, um auch stärksten Unwettern zu widerstehen. Auch Windgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h machen dem Dach nichts aus. Im Falle starken Schneefalls kann ein Lamellendach eine Schneelast von bis zu 200 kg/m² aushalten.

Welche Extras bietet ein Lamellendach?

Lamellendächer bieten den Vorteil, dass Lichtzufuhr und Luftzirkulation durch eine Positionsveränderung der Lamellen beliebig gesteuert werden können. Abhängig vom Modell besteht die Möglichkeit, die Lamellen komplett einzufahren, um beispielsweise ungehindert in der Sonne baden zu können. Integrierte Lichtelemente sowie Heizstrahler erlauben eine komfortable Nutzung während der kühleren Abendstunden.

Ferner kann das Lamellendach mit einem passenden Wettersensor ausgestattet werden. Dieser macht es möglich, dass sich das Dach bei schlechtem Wetter von allein schließt. Zusätzlichen Schutz vor Wind und Wetter bieten Glasscheiben- und Wandelemente, welche bei vielen Modellen auf Wunsch hinzugefügt werden können. Auf diese Weise lässt sich in Kombination mit Beleuchtung und Heizung ein zusätzlicher Wohn- und Freizeitraum im Garten herrichten. Optionale Außensteckdosen samt Wetterschutzklappdeckel erlauben zudem die bequeme Nutzung von Musikanlagen, Elektrogrill oder einer Outdoor Küche.

Welche Optionen gibt es?

Ein Lamellendach ist für den Einsatz im Garten oder auf der Terrasse gedacht. Dabei besteht die Möglichkeit, dass Dach entweder freistehend aufzustellen oder an eine nahe gelegene Wand zu montieren. Wie offen oder geschlossen der Raum unterhalb des Daches ist, kann selbst bestimmt werden. Neben Schiebegläsern können hier beispielsweise auch Holzwände oder seitliche Markisen eingesetzt werden. Auf diese Weise lässt sich eine Veranda oder ein beliebiger Ort im Garten per Knopfdruck in ein wind- und wetterfestes Wohnzimmer für draußen verwandeln.

Es existieren auch Varianten, bei welchen die Lamellen des Daches gegen ein ausfahrbares Tuchdach, ähnlich einer Markise, getauscht werden. Ein hochwertiges Lamellendach wird oft als Maßanfertigung hergestellt. In Kombination mit den unterschiedlichen Designelementen kann das Dach daher stets an die jeweilige Gartenumgebung und Terrassenform angepasst werden.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Wie wird ein Lamellendach gereinigt?

Weil das Dach das ganze Jahr über den Elementen ausgesetzt ist, ist ein- bis zweimal im Jahr eine Reinigung zu empfehlen. Diese erfordert jedoch keine größeren Anstrengungen. Gröberer Schmutz kann zuerst durch einfaches Abbürsten entfernt werden. Anschließend sollten warmes Wasser sowie eine Reinigungslösung verwendet werden, um die Lamellen und die Rahmenkonstruktion abzuwischen. Zwecks Schonung des Materials sollte auf den Einsatz aggressiver Chemikalien verzichtet werden. Abschließend kann das komplette Dach mit dem Gartenschlauch abgespritzt werden.
Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Das neue staatliche Förderprogramm für Heizungen im Überblick

Förderprogramm Heizungen

Das neue staatliche Förderprogramm für Heizungen im Überblick

Um seine CO² Emissionsziele bis 2030 zu erreichen, hat der deutsche Staat für 2020 eine Reihe von Änderungen hinsichtlich seines Energieförderprogramms veranlasst. Wer ein Haus besitzt und seine alte Heizung gegen ein neues, energiesparendes Modell austauscht, kann mit großzügigen Zuschüssen rechnen. Es lohnt sich daher, einen Blick auf das Förderprogramm zu werfen. Folgendes ist ab 2020 neu.

Die Wahl der Heizung bestimmt die Höhe der Förderung

Seit Januar 2020 wird der Kauf energiesparender Heizungen einheitlich gefördert. Dabei gelten prozentuale Fördersätze. Deren Höhe richtet sich danach, welche Art von Heizungen Immobilienbesitzer in ihre Häuser einbauen. Grundsätzlich gilt, dass für Anlagen mit besserer Klimabilanz höhere Förderungssätze gezahlt werden. Ölheizungen sind davon jedoch explizit ausgeschlossen. Wird in einem Haus lediglich eine alte Ölheizung durch eine neuere ersetzt, zahlt der Staat von nun an keinen Zuschuss mehr.

Wie sieht die Förderung in Zahlen konkret aus?

Eigentümer, die ihre Häuser mit einer modernen Gas-Brennwertheizung ausstatten, können bis zu 20 % der förderfähigen Kosten erstattet bekommen. Wer sich für seine Immobilien stattdessen Solarthermieanlagen oder Gas-Hybridheizungen anschafft, darf mit bis zu 30 % Förderung rechnen. In der höchsten Förderungsstufe befinden sich Biomasseanlagen, EE-Hybridheizungen sowie effiziente Wärmepumpen. Wird eine solche Anlage in ein Haus eingebaut, ist eine Förderung von bis zu 35 % vorgesehen.

Auch die KfW kann weiterhin bei der Finanzierung helfen

Zwar hat das Bafa das direkte Förderprogramm von der KfW übernommen. Die staatliche Förderbank kann Hausbesitzern aber auf andere Weise bei der Finanzierung der neuen Heizung helfen. Unter der Bezeichnung „Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit bei der KfW“ bietet die Bank ein vergünstigtes Darlehen mit derzeit 0,78 % Jahreszins an. Dieser Kredit gilt speziell für neue Heizungen. Wird die komplette Immobilie einer Sanierung unterzogen, infolge der ein höherer Energiestandard erzielt wird, vergibt die KfW auch weiterhin eigene Zuschüsse.
Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Welche weiteren Fördermöglichkeiten gibt es?

Es existieren eine Reihe von Programmen für die Förderung energieeffizienterer Häuser. Häufig handelt es sich dabei um lokale oder regionale Förderprogramme. Das Portal CO2Online gibt Auskunft darüber, welche Förderungen in der jeweiligen Region möglich sind. Auch die Beauftragung eines Energieberaters kann gefördert werden. Ferner kann sich der Austausch einer alten Heizung auch steuerlich gesehen lohnen. Es besteht die Möglichkeit, die energetische Sanierung von Immobilien von der Steuer abzusetzen. Die Anschaffung einer energiesparenden Heizung fällt unter diese Regelung. Insgesamt lassen sich dadurch, verteilt über drei Jahre hinweg, bis zu 20 % gegenüber der Steuer geltend machen. Das gilt jedoch nur für Häuser, für die keine Förderung von der Bafa beantragt wurde. Man muss sich daher zwischen einer Steuererleichterung und einer finanziellen Förderung
Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Nachfrage nach Immobilien in Puchheim

Immobiliennachfrage Puchheim

Nachfrage nach Immobilien in Puchheim

Puchheim ist eine wachsende und prosperierende Gemeinde. Sie liegt nur wenige Kilometer westlich von München und bietet eine hervorragende Infrastruktur sowie ein umfassendes Freizeitangebot. Eine stattliche Anzahl guter Geschäfte mit vielseitigen Angeboten, die allen Bedürfnissen gerecht werden, Restaurants, Ärzte, Banken, Bücherei, Hallenbad etc. sind in naher Umgebung vorhanden und zu Fuß leicht erreichbar.
Die S-Bahn-Station Puchheim (Linie S4) verbindet die Gemeinde mit der Landeshauptstadt München. Aber auch die Anbindung mit dem PKW ist als ideal zu bezeichnen: Die Auffahrt auf die A 99 und damit die Anbindung an alle Autobahnen ist schnell erreichbar.

Das große Landschaftsschutzgebiet liegt praktisch vor der Haustüre und bietet viel Entspannung nach der Arbeit. Ob Joggen, Spaziergehen oder Radeln, hier ist alles nah zum Greifen. In der näheren Umgebung sind mehrere Seen mit Bademöglichkeit, wie z. B. in Germering und Eichenau vorhanden und mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Auch das vielfältige kulturelle Angebot bietet einen hohen Freizeitwert und Abwechslung im Alltag. Außerdem können Sie die Freizeitangebote des südlichen Münchner Umlands sowie die Berge schnell erreichen. Diese Wohnlage bietet Ihnen eine hervorragende Lebensqualität.

Die Gemeinde Puchheim zeichnet sich durch die höchste Steuerkraft im Landkreis aus. In der Gemeinde sind mehr als 2.200 Gewerbebetriebe angesiedelt. Die Unternehmen Scanlab und Alphalaser aus der Optik- und Laserbranche sowie das Medizintechnikunternehmen First Sensor tragen wesentlich zu der wirtschaftlichen Stärke der Gemeinde bei und sorgen für Arbeitsplätze.

An der Ecke Bahnhofstraße / Ecke Adenauerstraße sollte ein neues Stadtzentrum von Puchheim entstehen. Platz sollte hier ist eine Stadtbibliothek, Musikschule und Volkshochschule mit zugehörigen Freiflächen finden. Außerdem ist die Sanierung von Schulen geplant.

Sehr gute Nachfrage nach Immobilien in Puchheim

Eigentumswohnungen
Gespeicherte Anfragen: 748
Bevorzugte Wohnungsgröße: 3 bis 4 Zi-Wohnung mit einer Wohnfläche ab 75 m²

Häuser
Gespeicherte Anfragen: 873
Bevorzugte Hausgröße: ab 4 Zimmern mit einer Wohnfläche ab 120 m²

Kürzlich hat Rogers Immobilie eine Doppelhaushälfte in Puchheim sehr erfolgreich verkauft und die neuen Eigentümer freuen sich über das neue Zuhause. Hier können Sie das verkaufte Haus virtuell besichtigen:

Wir respektieren Ihren Datenschutz und haben diesen Inhalt blockiert, da er von einer fremden Website stammt. (matterport.com)

Bei dieser Seite handelt es sich um eine Partnerseite von uns.

Klicken Sie auf den Button, um eine virtuelle Besichtigung zu laden.

3D-Besichtigung laden

Wenn Sie überlegen eine Immobilie in Puchheim zu verkaufen, beraten wir sehr gerne unverbindlich. Für Ihre Fragen sind wir sehr gerne da.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.
Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Die Grundsteuerreform – Wissenswertes für Immobilienbesitzer

Grundsteuerreform

Die Grundsteuerreform – Wissenswertes für Immobilienbesitzer

Die Reform der Grundsteuer beschloss der Bundestag mit großer Mehrheit am 18. Oktober 2019. Anlass war ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts im April 2018, das die bisher geltende Regelung wegen einer „gravierenden Ungleichbehandlung“ von Immobilienbesitzern für verfassungswidrig erklärte. Voraussichtlich wird die neue Berechnung 2025 in Kraft treten und alle Haushalte im gesamten Bundesgebiet betreffen – sowohl Eigentümer wie auch Mieter, da die Steuer auf die Miete umgelegt werden kann.

Warum verstößt die geltende Grundsteuer gegen das Grundgesetz?

Nach dem bisher angewendeten Modell berechnet sich die Höhe der Abgaben für einen Immobilienbesitzer nach unterschiedlichen Faktoren wie die Art des Grundstücks, die Bebauung und dem Hebesatz einer Kommune. Darüber hinaus besteht ein Unterschied zwischen den alten und den neuen Bundesländern, da unterschiedliche Steuersätze gelten: Im ehemaligen Westdeutschland sind diese durch das Grundsteuergesetz von 1973 definiert, während in den neuen Ländern die 1935 erlassene Vorschrift für die Erhebung der Steuermesszahlen auf Grund- und Immobilienbesitz Anwendung findet.

Problematisch sah das Gericht allerdings in erster Linie die Verwendung von veralteten Einheitswerten. Eigentlich sieht das Gesetz eine Neubewertung von Immobilien in einem regelmäßigen Turnus von sechs Jahren vor – faktisch wurde diese wegen des hohen Aufwands nur in Ausnahmen wie umfassenden Sanierungen, Neubauten oder dem Aufteilen bestehender Objekte auf mehrere Eigentümer vorgenommen. Aufgrund dieser fehlenden Aktualität gelten für einige Grundstücke und Bauwerke Berechnungen, die mehrere Jahrzehnte zurückliegen und nicht die aktuelle Entwicklung widerspiegeln. Das führte dazu, dass ähnliche Immobilien von der Grundsteuer vollständig unterschiedlich betroffen sind – statt eines Realwerts ist das Baujahr und das Datum der Feststellung entscheidend.

Wer profitiert direkt von der Grundsteuer?

Eine Begründung für die Einziehung der Grundsteuern ist, dass die Kommunen für ihre Einwohner eine angemessene Infrastruktur zur Verfügung stellen müssen – also Wege bauen und erhalten, öffentliche Verkehrsmittel bereitstellen und die Energie- und Wasserversorgung sicherstellen und überwachen. Diese Leistungen, von denen die Allgemeinheit und jeder Bewohner profitieren, sollen die Kommunen durch die Einnahmen aus der Grundsteuer erbringen. Es handelt sich deshalb um eine kommunale Steuer, die in die Kassen der örtlichen Verwaltung fließt.

Was ist die Öffnungsklausel?

Die Öffnungsklausel ist ursprünglich ein Instrument aus dem Tarifgesetz, das es zulässt, bei verschiedenen Bedingungen von der allgemeinen Regelung abzuweichen. Sie ermöglicht es, entsprechend den lokalen Gegebenheiten in einem fest definierten Rahmen von der einheitlichen Grundlage abzuweichen und eigene Prioritäten zu setzen. Konkret bedeutet dies, dass die nationale Gesetzgebung lediglich einen Rahmen vorgibt, innerhalb dessen sich die untergeordneten Instanzen nach eigenem Ermessen bewegen können.

Besonders das Bundesland Bayern bestand bei der Reform der Grundsteuer darauf, dass durch die Öffnungsklausel ein Freiraum geschaffen wird, innerhalb dessen die Beteiligten agieren können. Ein Argument dafür war, dass eine bundesweit einheitliche Bestimmung die regionalen Unterschiede auf nicht ausreichend reflektieren könne und deshalb in jedem Fall eine kommunale Anpassung erforderlich mache.

Welche Kontroversen existieren um die Grundsteuerreform?

Es ist parteiübergreifend unbestritten, dass das derzeitige Modell nicht zeitgemäß ist und dringend verändert werden muss, um Steuergerechtigkeit herzustellen. Es bestehen allerdings erhebliche Differenzen über die Art der Anwendung und der Umlage auf den Mieter. In der Diskussion haben sich vor allem in zwei Punkten konträre Standpunkte herausgebildet. Der Erste befasst sich mit der Frage, ob die Grundsteuer weiterhin als Nebenkosten auf Mieter umgelegt werden darf. Der Zweite betrifft den Länderfinanzausgleich, der sich ebenfalls aus dem Steuereinkommen berechnet. Erheben finanzstarke Bundesländer nur eine niedrige Basissteuer, müssen sie weniger in diesen Fond einzahlen – Kritiker befürchten, dass dieses Verfahren für politische Zwecke missbraucht werden könnte.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Wie wirkt sich die Grundsteuerreform konkret auf Immobilienbesitzer aus?

Es sind noch nicht alle Details der künftigen Erhebung bekannt, da diese – wie oben dargestellt – lediglich einen verbindlichen Rahmen vorgibt. Ziel ist in erster Linie, die Steuer innerhalb einzelner Bezirke zu vereinheitlichen, während die konkrete Höhe nach wie vor dem entsprechenden Wohnort abhängt. Aus diesem Grund ist noch nicht abzuschätzen, ob sich die Belastung für den Besitzer einer Immobilie erhöhen oder verringern wird. Zunächst sollen alle Immobilien bis 2022 neu evaluiert werden, um den aktuellen Grundstückswert zu ermitteln. Sollte sich allerdings bis zum 1. Januar 2020 keine Mehrheit in dem Bundesrat finden, fiele die Grundsteuer ersatzlos weg.
Hausverkauf und Hausbau

So können Sie Haus­verkauf und Hausbau unter einen Hut bringen

Viele träumen davon, ein eigenes Haus zu bauen. Das gilt auch für Menschen, die bereits ihre eigene Immobilie besitzen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Falls Sie sich dazu entschließen, ein neues Haus zu bauen, und Ihre alte Immobilie gleichzeitig verkaufen möchten, müssen Sie eine Menge berücksichtigen

Mehr lesen

Vermieten oder verkaufen

Vermieten oder verkaufen – was ist sinnvoller?

Im Laufe Ihres Lebens stehen viele Immobilienbesitzer irgendwann vor der Frage, wie sie mit ihrer Immobilie weiter verfahren sollen. Besonders im Alter kann eine veränderte Lebenssituation dafür sorgen, dass das einstige Traumhaus nicht mehr länger den eigenen Bedürfnissen entspricht. In dem Fall stellt sich die Frage: Vermieten oder Verkaufen? Der folgende Artikel zeigt auf, welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben und worauf Sie jeweils achten müssen.

Mehr lesen

Hausverkauf an Nachbarn

Wenn Sie Ihr Haus an Nachbarn oder Bekannten verkaufen möchten

Beabsichtigen Sie einen Hausverkauf, kann es schnell passieren, dass Nachbarn, Freunde oder Verwandte auf Ihre Immobilie aufmerksam werden. Was auf den ersten Blick als eine gute Gelegenheit erscheint, das Haus schnell und ohne großen Aufwand zu verkaufen, kann sich jedoch schnell als kostspielige und nervenaufreibende Angelegenheit entpuppen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Risiken Immobiliengeschäfte unter Nachbarn und Bekannten bergen und weshalb Sie nicht sofort auf das erstbeste Angebot eingehen sollten.

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Katerina und Thomas Rogers stellen sich kurz vor

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Alle unsere Kunden erhalten individuelle und persönliche Beratung.
  • Wir kennen den Münchner Immobilienmarkt sehr gut und Sie profitieren von unserem Wissen außerordentlich.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den best möglichen Preis für Ihre Immobilie.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen und Anliegen. Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung

Katerina Rogers Immobilienvermittlung Immobilienmakler München, Makler München, Wohnungsverkauf, Immobilienbewertung Anonym hat 4,40 von 5 Sternen 548 Bewertungen auf ProvenExpert.com