Checkliste Immobilienkauf

Die richtige Wahl treffen: Wie prüfe ich eine Immobilie vor dem Kauf?

Immobilienkauf

Ihr Budget steht fest, und Sie haben endlich Ihre Traumimmobilie oder das perfekte Baugrundstück gefunden. Bevor Sie jedoch den Kaufvertrag unterschreiben, ist es immer ratsam, das Wunschobjekt und die damit verbundenen Verträge gründlich zu prüfen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Prozess der “Prüfung Wunschobjekt” meistern und eine fundierte Entscheidung treffen können.

Alter Charme, neue Sorgen: Prüfen Sie Ihr Traumobjekt gründlich

Bevor Sie sich ernsthaft mit einer Immobilie oder einem Baugrundstück beschäftigen, sollten Sie eine detaillierte Prüfung des Objekts vornehmen. Ihr Traumobjekt scheint von außen betrachtet perfekt zu sein: Ein charmantes Haus aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, das mit historischem Flair und einigen Vintage-Elementen wie Fensterläden, alten Stein- und Dielenböden, Stuckverzierungen an den Decken, einem offenen Kamin und einer großzügigen Terrasse punktet. Die Fotos in der Online-Anzeige haben Ihr Herz höherschlagen lassen.

Doch bei älteren Häusern, wenngleich sie gut gepflegt aussehen, lauern oft versteckte Probleme. Erst später kann sich herausstellen, dass der Dachstuhl marode ist oder die Wasserleitungen vor sich hin rotten – und dann wird es teuer. Der Verkäufer haftet in der Regel nicht oder nur bei nachgewiesener arglistiger Täuschung. Viele Mängel bleiben unentdeckt und können sich erst nach Jahren bemerkbar machen.

Vielleicht denken Sie, dass Sie durch den Kauf eines Neubaus diese Probleme umgehen können. Aber Vorsicht, auch bei Neubauten sind Baumängel keine Seltenheit. Ein perfektes Bauwerk ohne jeden Fehler gibt es in der Praxis nicht. Im Gegenteil, Experten sprechen davon, dass die starke Auslastung der Bau- und Handwerksbetriebe sowie der Mangel an Fachkräften in den vergangenen Jahren dazu geführt haben, dass Baumängel zunehmen. Zum einen, weil unter hohem Zeitdruck gebaut wird, und zum anderen, weil vermehrt unqualifizierte Arbeitskräfte oder Leiharbeiter eingesetzt werden. Im Falle eines Neubaus haftet zwar in der Regel der Bauunternehmer, aber Sie als Bauherr müssen erstens die Baumängel identifizieren und zweitens auf ihre Behebung drängen.

Daher ist es von entscheidender Bedeutung, Ihr Wunschobjekt gründlich zu prüfen, unabhängig davon, ob es sich um ein älteres Haus oder einen Neubau handelt. In diesem Artikel werden wir Ihnen Schritt für Schritt erklären, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Investition in Ihre Traumimmobilie keine unangenehmen Überraschungen bereithält.
Bei der Prüfung sollten Sie wichtige Aspekte wie die Lage, die Bausubstanz, das Alter und die Ausstattung der Immobilie sowie den Zustand des Baugrundstücks berücksichtigen.

Die Schlüssel zum erfolgreichen Besichtigungstermin

Wenn Sie sich für eine Immobilie interessieren, sei es ein bestehendes Haus, eine Wohnung oder ein Neubau, ist es von entscheidender Bedeutung, den Besichtigungstermin gründlich zu planen. Nehmen Sie sich für diesen ersten Schritt ausreichend Zeit, denn eine gut durchdachte Besichtigung kann Ihnen viele wertvolle Informationen liefern.

Dies gilt auch für den Kauf von Neubauten. In der Regel verfügen sowohl Bauträger als auch Fertighausanbieter über Musterhäuser, die potenziellen Käufern zur Verfügung stehen. Wenn Sie jedoch die individuelle Planung mit einem Architekten bevorzugen, ist es ratsam, nach Referenzgebäuden zu suchen, die in Bezug auf die Bauweise, Raumaufteilung und Ausstattung Ihrem Wunschobjekt nahekommen.

Die Vorbereitung auf eine Besichtigung ist unerlässlich. Beginnen Sie damit, die Adresse im Voraus zu erhalten, sowie die Bauzeichnungen oder Baupläne anzufordern. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, sich Gedanken über die potenzielle Nutzung der Räume zu machen oder Änderungen in der Raumaufteilung zu planen. Stellen Sie sich vor, wie große Kleiderschränke oder ein antiker Esstisch in die Räumlichkeiten passen würden. Mit einer groben Vorplanung können Sie während des ersten Termins direkt besprechen, welche Anschlüsse und Versorgungsleitungen vorhanden sind oder welche Umbauten notwendig wären.

Es ist auch wichtig, Zeit für die Erkundung der Nachbarschaft einzuplanen. Gespräche mit den Nachbarn können äußerst aufschlussreich sein, insbesondere wenn sie Ihnen von laufenden Bauvorhaben in der Nähe oder größeren Sanierungsprojekten an der Immobilie erzählen. Die Nachbarn kennen die lokale Infrastruktur und Versorgungssituation hervorragend und können wertvolle Informationen über die Umgebung liefern. Familien erfahren so, ob es in der Nähe Spielkameraden für ihre Kinder gibt oder ob es Spielplätze in der Umgebung gibt.

Vom Papier zur Realität: Die Planung und Ausstattung Ihres Neubauobjekts

Wenn sich die Möglichkeit bietet, ein Musterhaus oder einen Referenzbau zu besichtigen, können Sie in der Regel entspannter sein. Dies liegt daran, dass bei einem Neubau in der Regel eine fünfjährige Gewährleistung des Bauunternehmers gilt. In diesem frühen Stadium des Bauvorhabens liegt der Schwerpunkt darauf, das passende Grundstück für Ihr Bauprojekt zu finden. Eine ebenso wichtige Aufgabe ist jedoch die Klärung der Grundstückseinführung. Hierzu gehören der Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz, die Kanalisation, die Straßeninfrastruktur, Gehwege und Straßenbeleuchtung. All diese Aspekte können erhebliche Kosten für Grundstückseigentümer mit sich bringen.

Ein weiterer bedeutender Schritt ist die Untersuchung des Grundstücks auf Altlasten wie ölverschmutzte Böden. Diese Altlasten können nicht nur die Umwelt belasten, sondern auch erhebliche finanzielle Belastungen nach sich ziehen. Für viele Bauherren bieten Häuser von Bauträgern eine praktische und oft kostengünstige Lösung. Bei solchen Projekten ist das Grundstück bereits vorhanden, Baupläne liegen vor, und die Baukosten sind größtenteils festgelegt. Bauträger sind häufig in Neubausiedlungen mit Reihenhäusern und Doppelhaushälften tätig.

In diesen Fällen ist es von entscheidender Bedeutung, herauszufinden, welche Ausstattung im Kaufpreis bereits enthalten ist und welche Zusatzkosten für eine hochwertigere Ausstattung oder eine individuelle Raumgestaltung anfallen können. Unterschiedliche Badezimmereinrichtungen, besser isolierte Fenster mit Einbruchschutz oder die Wahl von Parkettböden statt Laminat können das Budget erheblich beeinflussen. Ebenso sollten Sie die Energieeffizienz des Hauses berücksichtigen und nach dem Energieausweis fragen, um die zukünftigen Betriebskosten realistisch einschätzen zu können.

Wenn Sie Änderungen oder Anpassungen am Bauvorhaben vornehmen möchten, ist es ratsam, sicherzustellen, dass alle Vereinbarungen schriftlich in der Baubeschreibung festgehalten werden, die Bestandteil des Bauvertrags ist. Mündliche Absprachen sind oft schwer durchzusetzen und können in einer langen Bauphase und bei vielen Detailvereinbarungen leicht in Vergessenheit geraten. Es ist daher ratsam, die Baubeschreibung frühzeitig vom Bauträger anzufordern, um sie in Ruhe zu überprüfen und eventuellen Änderungsbedarf festzuhalten. Mit einer Liste der erforderlichen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen können Sie sich dann bei Handwerkern und Bauunternehmen über die zusätzlichen Kosten oder die Arbeiten informieren, die der Verkäufer vor der Übergabe durchführen würde.

Investitionen in Energieeffizienz: Vorteile für den Geldbeutel und die Umwelt

Die langfristige Energieeffizienz Ihrer zukünftigen Immobilie spielt nicht nur eine wichtige Rolle in Bezug auf Umweltverträglichkeit, sondern auch für Ihre eigenen finanziellen Interessen. Um Energiekosten langfristig zu reduzieren und gleichzeitig umweltbewusst zu handeln, sollten Sie die energetische Leistungsfähigkeit Ihres Traumobjekts sorgfältig bewerten.

Ein entscheidendes Instrument zur Beurteilung der Energieeffizienz ist der Energieausweis. Dieses Dokument gibt Aufschluss über verschiedene energetische Kennwerte, die bei der Bewertung von Immobilien von großer Bedeutung sind. Insbesondere sollten Sie auf den Energieverbrauchskennwert und den Endenergiebedarf achten. Diese Werte zeigen Ihnen, wie effizient die Immobilie in Bezug auf den Energieverbrauch ist. Ein niedriger Verbrauchskennwert bedeutet in der Regel niedrigere Energiekosten und eine geringere Umweltauswirkung.

Es ist auch wichtig, die Art der Heizung zu prüfen, die in der Immobilie verwendet wird. Moderne und effiziente Heizsysteme können nicht nur den Komfort, sondern auch die Wirtschaftlichkeit steigern. Überdies sollten Sie die vorhandene Wärmedämmung und die Art der eingesetzten Energieträger (wie Erdgas, Strom oder erneuerbare Energien) berücksichtigen. Wenn Sie sich unsicher sind oder detaillierte Informationen zur Energieeffizienz wünschen, können Sie einen Experten hinzuziehen. Ein erfahrener Energieberater kann eine gründliche Analyse durchführen und potenzielle Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. Dies kann nicht nur dazu beitragen, die langfristigen Betriebskosten zu senken, sondern auch den ökologischen Fußabdruck Ihrer Immobilie zu minimieren. Die Investition in die Beurteilung der Energieeffizienz Ihres Wunschobjekts ist daher nicht nur eine finanzielle Überlegung, sondern auch ein wichtiger Schritt in Richtung nachhaltigen Wohnens und Handelns.

Falls Ihre Traumimmobilie keine optimalen Energieeffizienzwerte aufweist, ist dennoch nicht alles verloren. Es gibt eine Vielzahl von Förderprogrammen, die Sie nutzen können, um die Energieeffizienz Ihrer Immobilie zu verbessern. Diese Programme, oft angeboten von staatlichen Stellen oder Energieversorgern, bieten finanzielle Unterstützung oder Zuschüsse für Renovierungen und Upgrades, die auf die Verbesserung der Energieeffizienz abzielen. Solche Projekte könnten insbesondere den Austausch älterer Heizungssysteme gegen effizientere Modelle oder die Verbesserung der Wärmedämmung umfassen. Durch die Inanspruchnahme dieser Fördermittel können Sie die Effizienz sowie den Wert Ihrer Immobilie steigern, den Energieverbrauch reduzieren und letztlich langfristig Geld sparen.

Expertenmeinungen einholen, um Kaufsicherheit zu gewinnen

Wenn Sie sich unsicher sind oder einfach sicherstellen möchten, dass Sie keine Aspekte übersehen, können Sie anbieten, einen unabhängigen Sachverständigen hinzuzuziehen. Es ist jedoch ratsam, bereits vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags einen Baugutachter einzuschalten. Dies ermöglicht die frühzeitige Identifizierung von fehlenden Punkten und Abweichungen von den geltenden Bauvorschriften.

Für potenzielle Käufer ist es von Vorteil, auch einen Architekten, Bauingenieuren oder Energieberater zurate zu ziehen. Diese Experten können dabei helfen, verborgene Baumängel zu identifizieren und zu klären, welche Sanierungen oder Umbauten notwendig sind. Außerdem können Sie Ratschläge geben, welche Baumaßnahmen die Energieeffizienz des Gebäudes steigern könnten und welche Kosten, damit verbunden sein könnten. Die aus diesen Dienstleistungen resultierenden Kosten sind eine sinnvolle Investition, da sie nicht nur vor einem Fehlkauf schützen, sondern auch die späteren Sanierungsarbeiten überwachen können.

Nach dem ersten Besichtigungstermin sollten Sie überlegen, ob die Immobilie Ihrem Ideal immer noch entspricht. Nehmen Sie sich Zeit, die Ergebnisse der Besichtigung erneut zu analysieren und eventuell neu auftauchende Fragen zu notieren. Nach einer Überprüfung Ihrer Erwartungen können Sie klarstellen, welche Aspekte bei einer folgenden Besichtigung genauer betrachtet werden sollten.

Fazit: Die Sorgfalt, die sich auszahlt

Ihr Streben nach der idealen Immobilie ist nicht nur eine Reise des Herzens, sondern auch eine Investition in Ihre Zukunft. Bevor Sie sich in den Kaufvertrag stürzen, ist die gründliche Prüfung Ihres Wunschobjekts von entscheidender Bedeutung. Ob es sich um einen historischen Charme oder einen makellosen Neubau handelt, Immobilien bergen oft verborgene Überraschungen, daher ist ein gründlicher Immobiliencheck wichtig.

Die ersten Schritte beginnen mit einer tiefgreifenden Überprüfung Ihrer Immobilie und deren Verträge. Selbst bei einem scheinbar makellosen Äußeren können ältere Häuser oder Neubauten versteckte Herausforderungen bergen. Dabei ist die frühzeitige Identifizierung von Mängeln und Abweichungen von Bauvorschriften von höchster Bedeutung. Um sich sicher zu fühlen und potenzielle Fallen zu vermeiden, sollten Sie professionelle Beratung in Betracht ziehen. Ein unabhängiger Sachverständiger, Architekt, Bauingenieur oder Energieberater kann verborgene Mängel aufdecken, Renovierungen oder Umbauten empfehlen und Sie auf dem Weg zu einer energieeffizienten Immobilie unterstützen.

Eine gründliche Planung und Ausstattung Ihres Neubaus sind ebenfalls von großer Bedeutung, und der Blick auf die Energieeffizienz sollte nicht vernachlässigt werden. Der Energieausweis bietet Ihnen wertvolle Informationen, um Ihre langfristigen Energiekosten zu senken und die Umweltauswirkungen zu minimieren.

Das Investieren in Energieeffizienz zahlt sich nicht nur finanziell aus, sondern trägt auch zur Schonung unserer Umwelt bei. Sollte Ihre Wunschimmobilie nicht sofort alle Kriterien erfüllen, stehen Förderprogramme zur Verfügung, die Ihnen bei der Verbesserung der Energieeffizienz helfen können. Schließlich sollten Sie nie zögern, Expertenrat einzuholen. Ein Baugutachter und andere Fachleute sind Ihre Verbündeten bei der Gewährleistung eines reibungslosen Kaufprozesses und einer klugen Investition.

Nach dem ersten Ortstermin nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Erwartungen zu überdenken und offene Fragen zu klären. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Wahl nicht nur Ihren Vorstellungen entspricht, sondern auch Ihre langfristigen Träume und Ziele erfüllt. Mit der richtigen Sorgfalt und Experten an Ihrer Seite können Sie die Immobilie Ihrer Träume finden und Ihre Investition absichern.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den aktuellen Wert Ihrer Immobilie wissen? Für fundierte Wertauskünfte sind Sie bei uns richtig. Rufen Sie uns an: 089 70065020.

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine umfassende Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung inkl. Marktanalyse.
  • Ideal für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.
Makleralleinauftrag

Darum ist ein Makleralleinauftrag so wichtig!

Manche Immobilienverkäufer fragen sich, warum sie einen Makleralleinauftrag erteilen und sich für nur einen Makler entscheiden sollten. Es ist aber eine Tatsache, dass die Beauftragung von möglichst vielen Maklern die Verkaufschancen der Immobilie nicht erhöht....

Mehr lesen

Immobilienmakler München Rogers

Ihr Immobilienmakler für München

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Wir bieten individuelle und persönliche Beratung.
  • Profitieren Sie von unseren Marktkenntnissen.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den bestmöglichen Preis für Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Grundstück in München.
  • Bei uns erwartet Sie wahrer Kundenservice, der auf Offenheit, Transparenz und Erfolg basiert.
  • Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Ihre Fragen und Anliegen.
  • Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns sehr.

Was sagen unsere Kunden

Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und möchten Ihnen daher einen Einblick geben, wie Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter unsere Arbeit empfunden haben. Lesen Sie gerne die Erfahrungsberichte unserer Kunden, um sich einen näheren Eindruck von unserer Arbeitsweise zu verschaffen. Wir sind da um Ihre Anliegen und Fragen bestmöglich zu beantworten und stehen Ihnen daher jederzeit gerne zur Seite. Ihr Wohl liegt uns am Herzen und wir möchten, dass Sie sich bei uns rundum gut aufgehoben fühlen.

… Besten Dank für die hervorragende und wirklich schnelle Abwicklung beim Verkauf meiner Eigentumswohnung. Fachliche Kompetenz, gute Beratung, Rund-Um-Service und absolute Freundlichkeit sowie die Betreuung für Käufer und Verkäufer über den Verkauf hinaus sind nur einige der positiven Aspekte, welche ich hier erwähnen kann. Vielen lieben Dank! …

H.-G. J.

Der Verkauf unserer Wohnung ging komplikationslos und schnell vonstatten. Wir wurden jederzeit über die einzelnen Schritte vollumfänglich informiert und hatten immer ein großes Vertrauen in die Abwicklung durch Frau und Herrn Rogers. Die Betreuung war durchweg super. Bei einem weiteren Verkauf würden wir wieder Katerina Rogers Immobilien wählen und können dieses Unternehmen ohne jegliche Einschränkungen weiterempfehlen.
W. O.

Einwandfreie und kompetente Beratung, ständig hilfsbereit, sehr nett und freundlich … was braucht man mehr?! Man wird während der ganzen Abwicklung begleitet, von der Wohnungsauswertung bis zum Notartermin, und ständig mit voller Hilfsbereitschaft, Kompetenz und guter Laune! Vielen Dank für alles!

G. R.

Ihre Nachricht an uns

Es würde uns sehr freuen, von Ihnen zu hören! Gerne können Sie uns entweder telefonisch kontaktieren – 089 70065020 – oder uns eine Nachricht über unser Kontaktformular senden. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung und helfen Ihnen gerne weiter, falls Sie Fragen oder Anliegen haben. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören

Haus und Grund Logo
Siegel von BVFI
immobilie1 Siegel
Auszeichnung Bellevue Best Property Agents 2023
Auszeichnung Bellevue Best Property Agents 2022
Auszeichnung Bellevue Best Property Agents 2021
Immobilienmakler AG Siegel
ImmobilienScout24 Experte, seit 2022, Siegel
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung
Katerina Rogers Immobilienvermittlung hat 4,92 von 5 Sternen 254 Bewertungen auf ProvenExpert.com