Unser Vermarktungsturbo mit 360 Grad online Besichtigungen

Profitieren Sie von innovativen Marketingstrategien für die Vermarktung Ihrer Immobilie.

Kugelpanorama: München-Hadern, neuwertige DHH mit gehobener Ausstattung.


– Mit der linken Maustaste auf das Bild klicken – Taste halten – Bild nach links oder rechts ziehen! –

 

Virtuelle Besichtigungen setzen neue Maßstäbe im Immobilienbereich für Eigentümer und Interessenten. Zweifellos profitieren beide Seiten außerordentlich von der Darstellung eines Objektes im Internet und in 3D. Diese Variante hat es noch nie gegeben, sie ist jedoch wesentlich vorteilhafter als alle herkömmlichen Präsentationsformen. Mit der virtuellen 3D-Tour entdecken Interessenten ihr Traumhaus am heimischen PC, Verkäufer und Vermieter können es über virtuelle Besichtigungen von seiner besten Seite präsentieren.

Die 360° Panoramarundgänge ermöglichen auf spielerische und selbsterklärende Weise, ein Haus oder eine Wohnung in all seinen Facetten vorab kennenzulernen. Wer sich dafür wirklich interessiert, stellt sich auf diese Weise vorab auf eine Immobilie ein und entwirft allein durch virtuelle Besichtigungen mögliche Entscheidungsstrategien. Die Eigentümer des Objektes profitieren von der kostengünstigen und intensiven Darstellung auf sämtlichen Online-Kanälen.

Vorteile von virtuellen Rundgängen für Interessenten

Interessenten generieren folgende Vorteile durch virtuelle Besichtigungen:

Als Interessent muss man ein Objekt gesehen haben, ein bloßer Grundriss genügt praktisch niemandem. Neben der gemeinsamen Besichtigung mit Mitentscheidern zusammen – Familienmitgliedern, gegebenenfalls Geschäftspartnern – holen sich Interessenten auch die Meinung von Freunden und Bekannten ein, die wohl sonst nie zu einer Besichtigung mitgekommen wären.

Darüber hinaus sind mehrere Vorteile sind klar erkennbar:

  • Vermeidung unnötiger Besichtigungstermine: Viele Kauf- und Mietinteressenten besichtigen mehrere Dutzend Objekte.
  • Flexibilität: Die Immobiliensuche erfolgt ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung.
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • Meinungsaustausch mit Freunden und künftigen Mitbewohnern

Interessent schauen sich immer wieder die Immobilie an, verschiedene Tageszeiten bewirken eine unterschiedliche Einschätzung. Einzelne Zimmer können detailliert geprüft werden, selbst Decken und Bodenbeläge sind im 3D-Panorama bestens erkennbar. Auch nach realen Besichtigungen schauen sich Interessenten immer wieder die 360° Panoramen im Internet an, sie rufen sich damit einzelne Aspekte nochmals in Erinnerung.

Vorteile von virtuellen Rundgängen für Verkäufer und Vermieter

Grundsätzlich eignen sich 360° Panoramen als optimale Lösung für vielerlei Präsentationen. Seit die Webtechnik dieses Mittel in hoher Qualität anbietet, nutzen es diverse Anbieter, seien es Automobilfirmen oder Möbelhersteller, selbst Modedesigner und erst recht alle Vermarkter von Lokalitäten. Es müssen keinerlei Programme heruntergeladen werden, die 3D-Präsentation steht sofort und über jeden Webbrowser zur Verfügung. Die HTML5 Technik ermöglicht die Darstellung der Panoramen auch über mobile Endgeräte auf iOS- oder Android-Basis. Eigentümer haben keinerlei Aufwand durch virtuelle Besichtigungen, die generierten Vorteile sind überwältigend:

  • zeitgemäße, professionelle und zielgerichtete Vermarktung
  • enorme Reduktion von Besichtigungsterminen
  • weniger Besucher in der Immobilie – immerhin handelt es sich um fremde Personen
  • kein lästiger Besichtigungstourismus mehr
  • optimal für Verkäufer, die gar nicht in der Immobilie wohnen

Der Interessent entwickelt durch virtuelle Besichtigungen eine emotionale Bindung, die seine Entscheidung für ein Objekt maßgeblich beeinflusst. Das geschieht auch vor der realen Besichtigung. Wenn diese Bindung ausbleibt, verzichtet der Interessent auf die reale Besichtigung, damit ist allen Seiten gedient.

Beispiel virtueller Rundgang

Kugelpanorama: 2 Zi-Wohnung, München-Bogenhausen


– Mit der linken Maustaste auf das Bild klicken – Taste halten – Bild nach links oder rechts ziehen! –

Die Immobilie wird zunächst mit einer hochwertigen Kamera, Weitwinkelobjektiv und mit spezieller Ausrüstung rundum fotografiert. Mindestens ein Dutzend Fotos entstehen von ausgewählten Standorten, aus denen die virtuelle Tour generiert wird. Wer seine Immobilie durch virtuelle Besichtigungen präsentieren möchte, sollte Folgendes beachten:

  • Für das Fotografieren müssen die Räume in einem Top-Zustand sein.
  • Der Besitzer kann sich die virtuelle Tour vorab selbst ansehen (private Gegenstände können unkenntlich gemacht werden).
  • Anschließend erfolgt die aktive Vermarktung durch Rogers Immobilien.

Sie wollen Ihre Immobilie in München verkaufen oder vermieten?
Profitieren Sie von innovativen Marketingstrategien !

Rogers Immobilien bietet Ihnen professionelle und innovative Marketingstrategien, die zu Ihrer Immobilie bestens passen. Zusätzlich zu den virtuellen Rundgängen bietet Rogers Immobilien hochwertige Immobilienfotografie an. Außerdem erstellt Rogers Immobilien beim Immobilienverkauf eine individuelle Internetseite für Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Lassen Sie bei der Vermarktung Ihrer Immobilie umfassend beraten und kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören: