Immobilienpreise München

Immobilienpreise in München 2022 – aktuelle Preisentwicklungen

Entwicklung des Immobilienmarktes und aktuelle Kaufpreise für Wohnungen und Häuser in München

Die bayerische Landeshauptstadt zeichnet sich durch einen sehr hohen Wohnwert aus. Bei den Lebensqualität-Rankings belegt sie regelmäßig oberste Ränge. Der Zuzug hält seit Jahren an und es ist weiterhin mit starkem Einwohnerzuwachs zu rechnen. Dies ist auf dem Münchner Immobilienmarkt sichtbar und die Quadratmeterpreise liegen höher als im Bundesdurchschnitt.

Rogers Immobilien bietet Ihnen aktuelle Informationen zu Immobilienpreisen München und den einzelnen Stadtteilen. Die Marktreports zu den Immobilienpreisen werden von Makler Rogers ermittelt und Ihnen zum persönlichen Gebrauch zur Verfügung gestellt. Sie erfahren, wie sich die Preise auf dem Immobilienmarkt in der Landeshauptstadt entwickeln und erhalten Einblick in aktuelle Wohnungspreise, Hauspreise und Grundstückspreise.

Immobilienpreise und deren Bedeutung für Verkauf und Kauf von Immobilien

Bei Verkauf ist es wichtig zu wissen, wie sich der Immobilienmarkt in München entwickelt. Auch bei dem Kauf einer Immobilie spielt der Preis eine entscheidende Rolle. Ausführliche Informationen zu der Entwicklung der Kaufpreise und dem Standort sind von unschätzbarem Wert. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und die Entwicklung von Preisen in den einzelnen Stadtteilen von München erfasst. Wollen Sie wissen, welchen Preis Sie bei dem Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in München erzielen können? Gerne erstellen wir Ihnen eine Bewertung Ihrer Immobilie in München und Umland. Dies ist für Verkäufer kostenfrei. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Möchten Sie eine Immobilie kaufen und wissen, ob der Wohnungspreis oder Hauspreis angemessen ist? Rogers Immobilien schaut bei der Bewertung von Immobilien in München auf langjährige Erfahrung. Ob Sie eine Eigentumswohnung, ein Haus oder ein Grundstück kaufen, der marktgerechter Wert ist von entscheidender Bedeutung.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter Tel. 089 70065020.

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Verkauf von unbebauten Grundstücken 2021

  • Anzahl: 674
  • Umsatz: 2.563 Mio. EUR
  • Fläche: 113 ha

Verkauf München 2020: unbebaute Grundstücke

  • Anzahl: 637
  • Umsatz: 1.753 Mio. EUR
  • Fläche: 136 ha

BEBAUTE GRUNDSTÜCKE
Bei bebauten Grundstücken lag der erzielte Umsatz bei 9.314 Mio. EUR. Im Vergleich zu 2020 ist der Umsatz um insgesamt 44 % gestiegen und es wurde eine ähnliche Anzahl von Grundstücken verkauft als im Jahr 2020. Die verkaufte Fläche ist um 25 % gestiegen.

Verkauf von bebauten Grundstücken 2021

  • Anzahl: 1.450
  • Umsatz: 9.314 Mio. EUR
  • Fläche: 115 ha

Verkauf München 2020: Bebaute Grundstücke

  • Anzahl: 1.454
  • Umsatz: 6.473 Mio. EUR
  • Fläche: 92 ha

EIGENTUMSWOHNUNGEN UND TEILEIGENTUM
Auf dem Markt der Eigentumswohnungen in München wurden insgesamt 10.965 Kaufverträge notariell beurkundet. Dies ist 11 % mehr als im Vorjahr. Der erzielte Umsatz ist um 22 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen und lag somit bei 6.969 Mio. EUR.

Verkauf von Eigentumswohnungen in München 2021

  • Anzahl: 10.965
  • Umsatz: 6.969 Mio. EUR

Verkauf München 2020: Eigentumswohnungen

  • Anzahl: 9.846
  • Umsatz: 5.710 Mio. EUR

Die meisten Angebote und Verkäufe von Immobilien in München sind über Immobilienmakler getätigt worden. In den oben aufgeführten Aufstellungen sind Immobilienverkäufe sowohl von privat als auch von Immobilienmaklern beinhaltet.

Immobilienmakler München Rogers

Ihr Immobilienmakler für München

  • Seit 2004 vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Wir bieten individuelle und persönliche Beratung.
  • Profitieren Sie von unseren umfangreichen Marktkenntnissen in München.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den bestmöglichen Preis für Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Grundstück.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Ihre Fragen und Anliegen.
  • Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns sehr.

Übersichtliche Darstellung der Immobilienpreise

Viele Anleger bevorzugen die Investition in Immobilien, in dem wirtschaftsstarken Standort München. Die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern, gebrauchten Eigentumswohnungen und Neubauimmobilien sowie Grundstücken ist in München hervorragend. Hier haben wir für Sie die Immobilienpreisentwicklung in München für Wohnungen und Häuser grafisch dargestellt. So sehen Sie auf den ersten Blick, wo die Preise derzeit liegen und wie sie sich seit dem Jahr 2016 bis heute entwickelt haben. Der prozentuale Anstieg bezieht sich auf das Jahr 2015. Anhand des Immobilienpreisspiegels können Sie sehen, um wie viel Prozent der Anstieg erfolgte. Jede Immobilie ist ein Unikat und unterscheidet sich im Baujahr, der Wohnlage und Ausstattung. Auch der Schnitt des Objekts trägt zu dem Marktwert bei. Vor allem Immobilien in Bestlagen können von den angegebenen Werten deutlich abweichen. Daher sind diese Preise keine Grundlage für eine exakte Berechnung des Quadratmeterpreises, sondern sie dienen lediglich zur ersten Orientierung.

Entwicklung der Immobilienpreise bei Wohnungen seit 2016

  • 2016: 5.350 EUR/m² 13 % 13 %
  • 2017: 5.900 EUR/m² 24% 24%
  • 2018: 6.400 EUR/m² 34% 34%
  • 2019: 6.900 EUR/m² 45% 45%
  • 2020: 7.440 EUR/m² 56% 56%
  • 2021: 8.530 EUR/m² 79% 79%
  • 2022: 8.960 EUR/m² 88% 88%

Entwicklung der Immobilienpreise bei Häusern seit 2016

  • 2016: 6.180 EUR/m² 9% 9%
  • 2017: 6.700 EUR/m² 18 % 18 %
  • 2018: 7.200 EUR/m² 27% 27%
  • 2019: 7.710 EUR/m² 36% 36%
  • 2020: 8.200 EUR/m² 45 % 45 %
  • 2021: 9.330 EUR/m² 65% 65%
  • 2022: 9.920 EUR/m² 75% 75%

Für eine Eigentumswohnung in München, mit ca. 34 m² Wohnfläche, liegt der Quadratmeterpreis durchschnittlich bei 11.100 EUR. Für eine Eigentumswohnung mit ca. 72 Quadratmeter Wohnfläche, sollten Käufer in München durchschnittlich 9.900 EUR/m² rechnen.

Einfamilienhäuser erzielen die höchsten Kaufpreise. Bei Objekten, die über 2 Millionen Euro liegen, ist mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von rund 15.000 EUR/ m² Wohnfläche zu rechnen. Eine Neubau-Doppelhaushälfte mit einer Grundstücksgröße von 230 m² und Wohnfläche von rund 130 Quadratmeter kostet rund um 1.460.000 EUR. Bei gebrauchten Doppelhaushälften bewegen sich die Quadratmeterpreise im Durchschnitt zwischen 9.100 und 10.550 EUR/ m² Wohnfläche. Ein neues Reihenhaus mit einem Grund von 200 m² und 115 m² Wohnfläche kostet durchschnittlich 1.290.000 EUR. Die Preisspanne bei Reihenhäusern im Wiederverkauf liegt zwischen 7.950 und 9.450 EUR/m² Wohnfläche.

Die günstigsten Preise für Immobilien sind in Neuperlach und Hasenbergl zu finden. Am höchsten muss man derzeit in den Stadtbezirken Lehel, Schwabing, Bogenhausen, Nymphenburg bezahlen. Aufgrund der hohen Quadratmeterpreise in München liegen die Angebotsmieten ebenfalls auf hohem Niveau. Dies betrifft sowohl Neubauten als auch Bestandsimmobilien.

Immobilien im Erbbaurecht sind in den aufgeführten Durchschnittspreisen nicht berücksichtigt. Beim Erbbaurecht geht es darum, dass eine Immobilie auf fremdem Grund gebaut oder gekauft werden darf. Dies kann ein Haus oder eine Wohnung sein. Der Eigentümer der Immobilie pachtet den Grund. Dafür zahlt der Immobilieneigentümer dem Grundstückseigentümer jährlich eine Art Miete, den sogenannten Erbbauzins, früher Erbpacht genannt.

Die Vermarktungsdauer variiert je nach Immobilie und wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. In der Regel sind Immobilien in der Landeshauptstadt nicht lange auf dem Markt und die Vermarktungsdauer ist im Vergleich zu anderen Regionen in Bayern oder Deutschland eher kurz. Im Speckgürtel kann die Vermarktungsdauer je nach Lage ein wenig länger sein als direkt in der Landeshauptstadt.

Die Immobilienblase und Corona – Auswirkungen auf den Münchner Immobilienmarkt

In der Presse und manchen Immobilienmarktberichten wird in regelmäßigen Abständen über die Gefahr einer Blase berichtet im Zusammenhang mit den steigenden Grundstückspreisen. In den letzten Jahren sind die Immobilienpreise in München stark gestiegen und im Kontext der Coronakrise haben einige Kaufinteressenten darauf gehofft, dass eine signifikante Preiskorrektur nach unten eintreffen könnte und sie davon bei Immobilienkauf profitieren könnten.

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, wie eine Blase auf dem Immobilienmarkt entsteht und ist sie in Deutschland schon da? Wenn ja, wird sie irgendwann platzen oder steigen die Preise noch weiter? Die Entstehung eine Immobilienblase wird durch verschiedene Symptome begleitet. Wenn Immobilien überbewertet werden, kann dies für den Immobilienmarkt problematisch werden. Dies kann vorkommen, wenn Angebot und Nachfrage aus dem Gleichgewicht geraten und es entsteht ein sogenannter Verkäufermarkt. Allerdings ist dies allein noch kein Grund für die Entstehung einer Immobilienblase. Einen Markt, auf dem Angebot und Nachfrage im idealen Gleichgewicht liegt, gibt es eher nur in Theorie. In Ballungsräumen wie München, Stuttgart, Hamburg oder Berlin ist das Angebot begrenzt. In vielen ländlichen Regionen ist ein großes Immobilienangebot vorhanden (Käufermarkt) und die Käufer fehlen. Weiterhin trägt eine geringe Bautätigkeit zu der Entstehung einer Immobilienblase. Zu wenig Neubau führt zum begrenzten Angebot und die Preise steigen. Durch sehr langwierige Erteilung der Baugenehmigungen wird die Neubautätigkeit weiter verlangsamt. Ein weiteres Thema sind überschuldete Haushalte. Dieses Problem entsteht, wenn Kredite an Kunden vergeben werden, die eigentlich nicht kreditwürdig sind.

Eine Blase kann auch durch sog. fiskal indizierte Ursachen generiert werden. Damit sind staatliche Eingriffe gemeint. In der Regel handelt es sich um steuerliche Anreize. Der Gesetzgeber hat die Möglichkeit, zusätzliche Steuererleichterungen zu gewähren. Somit schafft er Anreize für neue Bautätigkeit und Immobilienkauf. Wenn wir einige Jahre zurückblicken, gab es rund um das Jahr 2000 eine recht hohe Sonder-Afa in den neuen deutschen Bundesländern. Sehr hohe Sonderabschreibungen vorrangig bei nicht selbst genutzten Immobilien können dazu führen, dass sich der Käufer finanziell übernimmt.

Das günstige Zinsniveau trägt zu hohen Immobilienpreisen bei. Vor ungefähr 30 Jahren lagen die Zinsen über 8 Prozent. Das bedeutet, dass ein Immobilienkäufer achtmal mehr für die gleiche Darlehenssumme zahlen müsste, als dies heute der Fall ist.

In Deutschland prüfen Banken sehr genau die Bonität des Käufers und die Wertigkeit der Immobilie. Die Standards für die Kreditvergabe sind streng und werden weiter verschärft. Immobilieneigentümer, die während der Coronaphase finanziert hatten, mussten nicht zwingend verkaufen, weil das Geld für die Kreditbegleichung fehlte. Dies spricht für ausgeglichene Haushalte und für die Vergabe der Kredite. Dass die Zeiten so schlecht werden, hat sich vor Corona keiner vorstellen können. Aber dennoch war Corona nicht der Grund, um Immobilien in hoher Anzahl zu verkaufen. Es mag die eine oder andere Ausnahme geben, aber die erwarteten Zwangsversteigerungen sind ausgeblieben. Kaufinteressenten, die sich Schnäppchen auf dem Immobilienmarkt in München erhoffen, warten vergeblich. Das Preisniveau ist trotz Corona vorrangig bei Wohnimmobilien stabil.

Corona ist auf dem Immobilienmarkt nicht spurlos vorbeigegangen. Das Preisgefüge für Gewerbeimmobilie hat sich geändert. Allerdings steigen Logistikimmobilien weiter im Preis. Büro- und Einzelhandelsflächen verlieren in der Regel an Wert. Auch das ist ein Ergebnis aus den zwei Jahren von Corona.

Es bleibt festzustellen, eine Blase im klassischen Sinne, haben wir Anfang 2022 in Deutschland nicht. Die Kredite, die für den Immobilienkauf aufgenommen wurden, sind ausreichend abgesichert. Aufgrund der Haushaltsführung, des Nettoeinkommens, sowie der Kapitalbedarfsberechnung ist die Finanzierung auch in den jetzigen Zeiten die Finanzierung dennoch tragbar.

Sie möchten Ihre Immobilie in München verkaufen?

Immobilienmakler Rogers betreut Sie persönlich und individuell

Rogers Immobilien ist auf den Verkauf von Wohnungen und Häusern in München und Umland spezialisiert. Sie profitieren von einer fundierten und kompetenten Beratung in den Bereichen der Wertermittlung und Planung von neuen Wohnraumkonzepten. Mit Rogers Immobilien in München haben Sie einen professionellen und kompetenten Immobilienmakler in München an Ihrer Seite.

Einen umfassenden Immobilienservice bietet Rogers Immobilien jedem Verkäufer an. Ob Sie eine Wohnung oder ein Haus in München verkaufen, stehen bei Immobilienmakler Rogers die Wünsche und Anliegen der Kunden stets im Mittelpunkt. Individuelle Wünsche werden berücksichtigt und Ihre Immobilie bestens verkauft. Bei Immobilienmakler Rogers sind Sie in besten Händen.

Wohnungsverkauf und Hausverkauf mit Rogers Immobilien

Möchten Sie eine Immobilie in München kaufen? Wir inserieren unsere Objekte in den Onlineportalen sowie auf unserer Homepage. Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mai. Wir senden Ihnen gerne ein ausführliches Exposé zu Ihrer Wunschimmobilie und vereinbaren mit Ihnen einen individuellen Besichtigungstermin. Rogers Immobilienvermittlung ist Ihr Makler für München. Kontaktieren Sie die qualifizierten Immobilienmakler von Rogers Immobilien. Wir sind persönlich, diskret und zuverlässig!

Ihre Immobilie bekommt die verdiente Wertschätzung!

Haben Sie Fragen zu dem Wert Ihrer Immobilie? Sehr gerne informieren wir Sie über den Preis Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Grundstücks und beantworten weitere Fragen rund um den Verkauf. Wir sind als Immobilienmakler seit 2004 in München erfolgreich am Wohnimmobilienmarkt tätig.

So bewerten Kunden unsere Arbeit

Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns sehr am Herzen. Hier können Sie einige Bewertungen lesen, um zu erfahren, wie wir bei dem Verkauf von Wohnungen, Häusern und Grundstücken vorgehen und welche Erfolge wir erzielen.

Wir danken Ihnen vielmals für die wirklich hervorragende Arbeit, welche Sie und Ihr Mann geleistet habe. Wir fühlten uns durchgängig durch Sie gut betreut und schätzen es sehr, dass durch Ihre gute und engagierte Arbeit (inkl. der 100%igen Übernahme jeglicher Kommunikation mit Interessenten und dem Käufer bis hin zur Schlüsselübergabe) der Aufwand für uns minimal war. Wir können und werden Sie gerne jederzeit weiterempfehlen und kommen gerne wieder auf Sie zurück, sollten wir wieder die Dienste eines Immobilienmaklers benötigen.

Dr. A. E.

Wir haben uns stets gut beraten gefühlt, auch wenn wir mal mit einer außerordentlichen Frage ankamen. Wir waren bei jedem Treffen über die akkurate Pünktlichkeit erstaunt und positiv angetan. Es waren auch die vielen (nicht selbstverständlichen) Dinge z. B. jedem Besucher sofort Schuhüberzieher zu überreichen, damit unser Haus sauber bleibt, die uns immer wieder begeistert haben. Auch dass es nie Massenführungen gab, sondern jede Familie einzeln geführt wurde, wurde auch immer gewährleistet, dass nie jemand alleine in unseren Räumen war. Dafür waren wir auch sehr dankbar! Als Abschluss kann ich nur sagen, wir hatten in unseren Augen die nettesten und kompetentesten Makler in München und werden Sie jederzeit blind weiterempfehlen.

R. G.

Nach der nun völlig abgeschlossenen Abwicklung des Verkaufs meiner Wohnung möchte ich mich auch auf diesem Weg nochmals für die exzellente Zusammenarbeit mit Ihrer Agentur bedanken. Die Vermarktung des Objektes, insbesondere das von Ihnen erstellte Exposé, war von hohem Niveau und stellte das Objekt optimal dar. Ihre Agentur zeichnete sich durch hohe Effizienz, große Professionalität und ständige Verfügbarkeit aus. Sie haben mich während des gesamten Verkaufs bestens beraten und wirklich bis in die abschließenden Formalitäten begleitet. Aus diesen Gründen kann ich Ihre Agentur nur voll und ganz weiterempfehlen.

Dr. J. L.

Besondere Bauwerke in München

Residenz in Altstadt – Lehel
Die Residenz war das Stadtschloss der Wittelsbacher und wurde über mehrere Jahrhunderte immer wieder ausgeweitet und umgebaut. Die Schatzkammer der Wittelsbacher beinhaltet Meisterwerke und Kleinodien vom frühen Mittelalter bis zu Barock und Klassizismus. Die Münchner Residenz ist heute eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas.

Herz-Jesu-Kirche in Neuhausen, Lachnerstraße 8
Es ist ein moderner Bau, der nach den Plänen des Münchner Architekturbüros Allmann Sattler Wappner errichtet wurde. Das Gebäude beeindruckt durch offene und lichtdurchflutete Bauweise. Am spektakulärsten wirken die beiden 14 m hohen Eingangstore. Wenn sie geöffnet sind, wirken sie wie ausgebreitete, empfangsbereite Arme. Nicht umsonst gehört dieses architektonische Meisterstück zu den am häufigsten besuchten Kirchen in München.

Schloss Nymphenburg
München und Schloss Nymphenburg gehören unzertrennlich zusammen. Das Schloss zählt zu den prächtigsten Bauten für weltlichen bayerischen Rokokostil. Nicht nur das Schloss, sondern auch großes Landschaftspark mit weiteren Gebäuden können besichtigt werden. Der Park ist für viele Münchner ein beliebter Ort für Erholung und Abwechslung vom Alltag.

BMW-Welt in Schwabing
Dieser futuristische Bau kann sich über den Platz eins der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt München freuen. Hier befindet sich nicht nur die Fahrzeugauslieferung, sondern es finden auch Autoausstellungen statt. Die Besucher können die Kochkünste des Spitzenkochs Bobby Bräuer genießen, der feinste französische Sterneküche in EssZimmer präsentiert.

Denkmalschutz

Zu dem Bild von München gehören auch viele denkmalgeschützte Häuser und Ensembles. Die Landeshauptstadt verleiht seit dem Jahr 1970 den Münchner Fassaden preis und prämiert die Gebäude, die nach ihrer ursprünglichen Erscheinung renoviert wurden. Dadurch wird das Engagement von Eigentümern honoriert, die sich für den Erhalt der Denkmalgeschützen Häuser einsetzen.

Kulturelle Highlights

Die Auswahl an vielfältigen kulturellen Angeboten, die Dichte der Museen, Galerien, Kunstveranstaltungen und Konzerten trägt zur einer großen Lebensqualität von München bei. Hier ein Einblick in die Vielfältigkeit des kulturellen Lebens in München.

Alte Pinakothek, neue Pinakothek und Pinakothek der Moderne in Maxvorstadt
Zahlreiche Meisterwerke von namhaften Künstlern aus dem 14. bis 18. Jh. sind in der Alten Pinakothek ausgestellt. Wer sich für die Kunst aus dem 19. Jh. interessiert, ist in der Neuen Pinakothek bestens aufgehoben. In der Pinakothek der Moderne sind gleich vier Einzelmuseen zu finden: Sammlung der Kunst aus dem 20. und 21. Jh., die neue Sammlung (Design), das Architekturmuseum und die staatliche grafische Sammlung. Zeitgenössische Künstler sorgen für abwechslungsreiches Angebot an Wechselausstellungen, Events und Vorträgen.

Lenbachhaus in Maxvorstadt
In der Luisenstraße 33 bietet das Lenbachhaus seinen Besuchern Werke von deutschen und internationalen zeitgenössischen Künstlern. Die städtische Galerie wurde über vier Jahre hinweg umfassend um- und neu gebaut. Die Wiedereröffnung fand im Jahr 2013 statt.

Deutsches Museum in Isar-Ludwigsvorstadt
Das Deutsche Museum ist das weltweit größte Technikmuseum und hat jährlich mehr als 1,4 Mio. Besucher. Über alle wichtigsten Bereiche der Technik und der Naturwissenschaften können sich Besucher auf einer Fläche von 55.000 umfassend informieren. Vor allem für Familien mit Kindern bietet das Museum anschauliches Lernen. Es gibt einen riesigen Kinderbereich, wo die Kleinen die Welt der Technik entdecken und ausprobieren können. Aber nicht nur Kinder kommen im Deutschen Museum auf Ihre Kosten. Ein perfekter Ort für die ganze Familie, nicht nur für das verregnete Wochenende.

Städtebauliche Entwicklung von München

Historisch betrachtet, sind in München städtebauliche Experimente zu finden. Viele Bauprojekte in München hatten einen modellhaften Charakter. Die städtebaulichen Konzepte konnten auf der internationalen Ebene mithalten und haben oft eine Vorreiterrolle übernommen. Davon profitiert München noch heute. Eine große Anzahl der Ideen und Baukonzepte wurden durch eine praktische Notwendigkeit angestoßen. Es waren aber auch oft der Drang zu Repräsentation, wirtschaftliche Zwänge oder das Bevölkerungswachstum.

Die erste Erweiterung des Stadtkerns wurde entlang der Handelsrouten durchgeführt. Noch heute kann man die Einteilung der Altstand in vier Viertel erkennen: Graggenauer Viertel mit der Residenz, das Angerviertel mit dem Jakobskloster, Hackenviertel mit der Sendlinger Straße und Kreuzviertel. Berühmte Architekten vorwiegend aus Italien wurden für repräsentative Bauprojekte wie Theatinerkloster und Theatinerkirche gewonnen. München war auch sehr bekannt für Lüftlmalereien an den Fassaden der Altstadthäuser. Der Bau und die Gestaltung des beliebten Englischen Gartens erfolgte über viele Jahre. Die Arbeiten haben vor 1800 begonnen und dauerten bis in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Diese schöne Gartenanlage hat im europäischen Vergleich eine herausragende Stellung.

Die Anzahl der Einwohner im Jahr 1852 erreicht die Zahl 100.000, was München zu einem Großstadtstatus verholfen hat. Durch den Anstieg der Bevölkerung entstand Bedarf an modernen Leistungsverwaltung. Es wurden Straßensystemen für einzelne Erweiterungsgebiete erstellt. Es entstanden neue Wohngebiete, zum Beispiel in Haidhausen und am Gärtnerplatz. Das Neue Rathaus und das neue Bayerische Nationalmuseum an der Prinzregentenstraße wurden von herausragenden Architekten durchgeführt und als große Prestigeprojekte gefeiert.

Ihren Immobilienmakler für München kontaktieren

Überlegen Sie sich, Ihre Immobilie in München zu verkaufen? Kontaktieren Sie uns einfach und vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin. Wir stellen uns sehr gerne vor und präsentieren Ihnen unseren umfassenden Immobilienservice. Schreiben Sie uns per E-Mail oder rufen Sie an unter Tel. 089 70065020.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Auszeichnung Bellevue Best Property Agents 2022
Auszeichnung Immoscout24 Siegel Experte
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Erfahrungen & Bewertungen zu Katerina Rogers Immobilienvermittlung
Katerina Rogers Immobilienvermittlung hat 4,91 von 5 Sternen 233 Bewertungen auf ProvenExpert.com