Die Immobilienpreise in München Berg am Laim sind im Vergleich zu anderen Stadtteilen nicht so hoch, allerdings sind sie in den letzten Jahren sehr stark angestiegen. Wer eine Immobilie vor einigen Jahren in Berg am Laim gekauft hat und diese jetzt verkaufen möchte, kann sich über eine gute Preissteigerung freuen.  spiegeln die Nachfrage und die Beliebtheit des Stadtteils wider. Eigentumswohnungen, die vor dem Jahr 2010 saniert wurden, kosten durchschnittlich 5.681 EUR/qm und zeichnen sich durch eine steigende Tendenz aus. Die Mietpreise liegen im Schnitt bei 14,14 EUR/qm. Die Immobilienpreise von Wohnungen, die nach dem Jahr 2010 gebaut wurden und als Erstbezug verkauft wurden, kosteten durchschnittlich 6.843 EUR/qm. Bei Neubauwohnungen beträgt die Miete in im Durchschnitt 16,40 EUR/qm.

Die Vermarktungsdauer in Berg am Laim variiert je nach Lage und Immobilienart. Bei Verkauf von Eigentumswohnungen in dem Stadtteil beträgt sie im Durchschnitt 50 Tage. Sie kann jedoch wesentlich kürzer sein.

Berg am Laim entfaltet seinen Charme auf den zweiten Blick. Charakteristisch für den Stadtteil sind zahlreiche Blockbauten, die nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind; in östlichen Teil des Viertels überwiegen Einfamilienhäuser. Dennoch ist der historische Ortskern mit vielen alten Gebäuden noch gut erhalten. Mit dem Piusplatz, den Echardinger Schrebergärten, der Parkanlage Michaelianger und dem Behrpark befinden sich viele großzügige Grünflächen im Stadtteil.

Die Immobilienpreise in Berg am Land sind in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Die Steigerung betrifft Eigentumswohnungen, Häuser und Grundstücke.  Seit 2007 sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen über 100% gestiegen, bei Häusern liegt die Steigerung bei 75%. Während im Jahr 2007 eine gebrauchte Eigentumswohnung durchschnittlich 2.275 EUR/qm gekostet hat, sind es im Jahr 2017 in Durchschnitt 4.850 EUR/qm. Bei Häusern lag der Quadratmeterpreis im Jahr 2007 durchschnittlich bei 3.864 EUR, während im Jahr 2017 die Kaufpreise bei 6.961 EUR/qm erzielt werden. Anbei ein Überblick über die Entwicklung der Immobilienpreise seit dem Jahr 2013. Der prozentuelle Anstieg bezieht sich auf das Jahr 2012.

Entwicklung der Immobilienpreise in München Berg am Laim seit 2013

  • 2013: 3.455 EUR/qm +10%
  • 2014: 3.780 EUR/qm +20%
  • 2015: 4.124 EUR/qm +31%
  • 2016: 4.624 EUR/qm +47%

Viele Anleger bevorzugen die Investition in Immobilien, in dem wirtschaftsstarken Standort München. Die Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern, gebrauchten Eigentumswohnungen und Neubauimmobilien ist in Berg am Laim mehr als gut.

Immobilienverkauf & Immobilienpreise in Berg am Laim


Wenn Sie viele Details zum Verkauf von Immobilien in München Berg am Laim erfahren möchten, sind Sie hier richtig. Die nachstehende Informationen beruhen auf den Ermittlungen von Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München. Die Informationen stammen aus dem aktuellen Immobilienmarktbericht für das Jahr 2015. Die Informationen zu Immobilienverkäufern aus dem Jahr 2016 werden ab der zweiten Hälfte von Mai 2017 zugänglich sein.

In Berg am Laim konnten insgesamt 17 Grundstücke für Bebauung von Wohnimmobilien verkauft werden. Es wurden insgesamt 1,1 ha Fläche verkauft und der Immobilienpreis 19,4 Mio. EUR. Weiterhin wurden in dem Stadtteil 3 Grundstücke für Bebauung mit Geschosswohnimmobilien veräußert. Der erziele Kaufpreis lagt insgesamt bei 2,8 Mio. EUR und die verkaufte Fläche betrug 0,4 ha.

Verkauf von Wohnbaugründstücken

Verkauf von Geschosswohnbaugrundstücken

Anzahl: 17
Umsatz: 19,4 Mio. EUR
Fläche: 1,1 ha

Anzahl: 3
Umsatz: 2,8 Mio. EUR
Fläche: 0,4 ha

Wenn man sich die Zahl der verkauften Neubauwohnungen in München Berg am Laim ansieht und die Zahlen aus dem Jahr 2014 miteinander vergleicht, lässt sich eine Steigerung bei dem Verkauf von Neubauimmobilien feststellen. Während im Jahr 2014 insgesamt 176 Neubauobjekte verkauft wurden, waren es 2015 insgesamt 289 Neubauten. Der erzielte Umsatz lag im Jahr 2015 bei 134 Mio EUR.

Bei gebrauchten Eigentumswohnungen wurden weniger Kaufverträge notariell beurkundet, und zwar insgesamt 165 mit einem Gesamtumsatz in Höhe von 40 Mio EUR. Im Vergleich zum Jahr 2014 wurden also im Jahr 2015 in Maxvorstadt 11 gebrauchte Eigentumswohnungen weniger verkauft.

Verkaufte Neubauobjekte

Wiederverkaufte Objekte

Anzahl: 289
Umsatz: 134 Mio. EUR

Anzahl: 165
Umsatz: 40 Mio. EUR

Die Bebauung in München Berg am Laim ist sowohl durch viele Mehrfamilienhäuser als auch Einfamilienhäuser geprägt.

Im Jahr 2015 wurden insgesamt 46 Einfamilienhäuser verkauft, die verkaufte Fläche lag bei ca. 1,5 ha und der Umsatz bei 41,8 Mio. Euro. Auf dem Markt der Mehrfamilienhäuser fand kein Eigentümerwechsel statt.

Übersicht der verkauften Einfamilienhäuser

Anzahl: 46
Umsatz: 41,8 Mio. EUR
Fläche: 1,5 ha

Aktuelle Bauprojekte in München Berg am Laim 

In Berg am Laim entstehen im Rahmen des Projekts Baukirchen Mitte rund 560 neue Wohnungen sowie Gewerbeeinheiten. Außerdem ist ein weitläufiger Landschaftspark mit ca. 130.000 qm geplant, der wesentlich zur Wohnqualität beträgt. Die Käufer könen zwischen 1 bis 4 Zimmer Wohnungen auswählen. Eine Eigentumswohnung mit 4 Zimmern und 125 qm Wohnfläche kostet 819.000 EUR. Das ist 6.559 EUR/qm.

Ein weiteres Projekt in Berg am Laim wird in der Kampenwandstraße in der Nähe der U-Bahn-Station Michaelibad verwirklicht. Hier entstehen insgesamt 12 Eigentumswohnungen mit 2 bis 3 Zimmern. Eine Dachgeschosswohnung mit 2 Zimmern und 55 qm Wohnfläche kostet 420.200 EUR, was 7.594 EUR/qm beträgt.

Wer großen Wert auf Terrassen legt, sollte sich das Projekt Josephsburg Terrassen näher ansehen. Gebaut werden hier insgesamt 54 Eigentumswohnungen in attraktiver Architektur. Eine großzüg geschnittene Gartenwohnung mit 92 qm Wohnfläche und 2 Zimmern kostet insgesamt 610.000 EUR, also 6.667 EUR/qm.

In der Truderinger Straße 160 werden in hochwertiger Bauweise insgesamt 69 Eigentumswohnungen errichtet. Eine Dachterrassenwohnung mit 4 Zimmer und 111 qm Wohnfläche kostet 845.000 EUR bzw. 7.645 EUR/qm. Voraussichtlich Anfang 2018 sollten die Eigentumswohnungen bezugsfertig sein

Nachfrage nach Immobilien in Berg am Laim

Viele ernsthafte und zahlungskräftige Kaufinteressenten suchen nach einer Eigentumswohnung, einem Haus oder einem Grundstück in Berg am Laim. Am meistens werden 2 bis 3,5 Zimmer Eigentumswohnungen gesucht. Wir erhalten häufig Anfragen von Interessenten nach Immobilien in Berg am Laim. Viele Kaufinteressenten haben bei Rogers Immobilien einen Kaufgesuch für diesen Stadtteil hinterlegt und freuen sich über Immobilienangebote.

Wohnen in Berg am Laim

Berg am Laim ist im Vergleich zu anderen Stadtteilen verhältnismäßig klein und liegt im Osten von München. Der Charme des Stadtbezirks ist für manche nicht gleich sichtbar. Es ist ein ruhiger Stadtteil mit sehr vielen Grünanlagen. Das historische Zentrum von Berg am Laim bietet zahlreiche historische Gebäude. Viele, die in Berg am Laim wohnen, schätzen die ideale Verkehrsverbindugen. Die Nähe zum Münchner Innenstadt macht das Wohnen in Berg am Laim attraktiv. Mit der S-Bahn erreicht man Marienplatz in nur 12 Fahrminuten. Der Stadtteil erstreckt sich über eine Fläche von 6,31 km². Berg am Laim grenzt an Haidhausen, Trudering, Ramersdorf und Bogenhausen.

Geschichte und bauliche Entwicklung von Berg am Laim
Der Name des Stadtteils geht auf seine mittelalterliche Geschichte und die Bodenbeschaffenheit zurück. Von Berg am Laim kamen Ziegel für viele bedeutende Bauten in der Münchner Innenstadt, wie zum Beispiel für die Frauenkirche. Das Lehmvorkommen wurde um das Jahr 1900 erschöpft und die Ziegelbrennerei geschlossen.

In der geschichtlichen Entwicklung von Berg am Laim spielte der Güter- und Rangierbahnhof eine wichtige Rolle. Der Bahnhof lag an der Strecke, die München mit Rosenheim bzw. Mühldorf verband. Durch den Bedarf an Bahnhofpersonal entstanden die ersten Eisenbahnerwohnungen im Geschosswohnungsbau, beispielsweise an der Kreuzung Berg-am-Laim-Straße und Leutenbergring sowie an der Kreuzung von Schlüsselbergstraße und Altättinger Straße.

Seit 1913 gehört Berg am Laim offiziell zu der Stadt München. Der Stadtteil war viele Jahre ländlich geprägt.

In Berg am Laim wurde die erste Siedlung des sozialen Wohnungsbaus in München verwirklicht. Das Bauprojekt Neuramersdorf wurde im Jahr 1928 begonnen und wurde von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG verwirklicht. Das Projekt um die Melusinenstraße und Piusplatz erfolgte in mehreren Bauabschnitten.

Die winzigen Wohnungen aus den Jahren 1936 und 1939 entlang der Bad-Schacherner-Straße, werden nach und nach abgebrochen und durch zeitgemäße Wohnkonzepte ersetzt. Dabei wurde die Infrastruktur spürbar verbessert. So profitieren die Anwohner von einem neuen Supermarkt, einer Apotheke und mehrere Arztpraxen. Anfang des Jahres 2009 konnte der erste Bauabschnitt fertig gestellt werden.

Berg am Laim in ist großen Teilen vor allem durch Einfamilienhausbebauung geprägt. Der Geschosswohnbau kam erst in den späten 1970er Jahren und so wurde der Bau vor allem von Eigentumswohnungen in Berg am Laim realisiert.

Beste Infrastruktur mit öffentlichem Nahverkehr
Berg am Laim ist über den Mittleren Ring an restliche Stadtteile sowie Autobahnen sehr gut angebunden. Die Berg-am-Laim- und Kreillerstraße sowie Bad-Schachener-Straße sind wichtig Verkehrsader in Berg am Laim.

Der Stadtteil ist im öffentlichen Nahverkehr durch S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn und mehrere Buslinien bestens angebunden. Außerdem befindet sich in Berg am Laim der Münchner Ostbahnhof. So ist Berg am Laim ausgezeichnet an das Regional- sowie Fernzugnetz der Deutschen Bahn angeschlossen. So profitiert Berg am Laim von der S-Bahn-Stammstrecke. An der S-Bahn-Station Leuchtenbergring halten die Linien S2, S4, S6 und S8 und am Berg am Laim S2, S4 und S6. Die Station Berg am Laim wurde im Jahr 2010 komplett umgebaut und modernisiert. Eine Unterführung für Fußgänger und ein Aufzug wurden eingebaut.

Berg am Laim profitiert von mehreren U-Bahn-Stationen: Innsbrucker Ring, Michaelibad, Josephsburg sowie Kreillerstraße. Hier fährt die Linie U2 und am Insbrucker Ring zusätzlich die  Linie U5.

Mit der Straßenbahnlinie 19 ist Berg am Laim mit der Innenstadt und dem Münchner Westen direkt verbunden. Die Straßenbahn verkehrt zwischen St. Veit-Straße und Pasing. Außerdem stehen den Einwohnern von Berg am Laim mehrer Busverbindungen zur Verfügung, die für eine zügige Anbindung zur S-Bahn und U-Bahn sorgen und Berg am Laim mit angrenzenden Stadtbezirken verbinden.

Lernen, Arbeiten & Einkaufen
Berg am Laim verfügt über zwei Grundschulen, zwei Hautschulen, eine Realschule und ein Gymnasium. Erwähnenswert ist, dass das Michaeli-Gymnasium im Schuljahr 2015/16 zu  einem der größten Gymnasien in München gehörte. Außerdem sind jede Menge Kindergartenstätten sowohl von privaten als auch von öffentlichen Trägern im Stadtteil vorhanden.

Das Stadtteil beherberg einige mittelständische Industrie- und Gewerbebetreibe, die sich vor allem entlang der Neumarkter Straße sowie im Bereich Friedenstraße und Mühldorfstraße. Außerdem sind viele Arbeitsplätze im Dienstleistungs- und Verwaltungssektor angesiedelt. Im Jahr 2005 wurde der Bau von Ten Towers verwirklicht, wo vor allem die Arbeitsplätze der Deutschen Telekom untergebracht sind.

Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind vor allem entlang der Berg-am-Laim.Straße zwischen Ampfingstraße und Schlüsselbergstraße zu finden. Weitere Geschäfte stehen an der Kreuzung Baumkirchner Straße, Berg-am-Laim-Straße, Kreillerstraße zur Verfügung, sowie an der Kreillerstraße auf der Höhe der Schüleinstraße. Außerdem sind die Einkaufzentren Riem Arcaden in der Messestadt Riem und pep in neubperlach mit der S-Bahn-Linien U2 und U5 schnell und bequem erreichbar.

Freizeit & Erholung
Berg am Laim bietet viele Grünflächen für die Erholung und Freizeitgestaltung an. Echardinger Grünstreifen beherberg einen Spielplatz und eine Kleingartanlage. Der Behrparkt ist zwar klein, beherbergt aber eine Theaterbühne, einen Rosengarten sowie einen Trinkbrunnen. Die größte öffentliche Grünfläche in Berg am Laim ist der Michaelianger. Hier gibt es einen Basketballplatz, Fußballplatz, einen Spielplatz sowie großzügige Liegewiesen. Wer an der Grenze zu Perlach wohnt, freut sich über den Ostpark mit seinem Biergarten, See sowie Michaelibad, das über die Grenze von Perlach und Berg am Laim bekannt ist.

Möchten Sie den Wert Ihrer Immobilie in Berg am Laim erfahren?
Gerne erstellen wir für Sie eine professionelle Immobilienbewertung

Verteilung der Bebauung

%

Einfamilienhäuser

%

Mehrfamilienhäuser

%

Gewerbe

Sozialstruktur in München Berg am Laim

 

Die Einwohnerzahl in Berg am Laim wächst kontinuierlich. Im Sommer 2016 waren es insgesamt 45.442 Menschen.

Verteilung der Bevölkerung nach Alter

  • < 25 Jahre 23%
  • 25 – 50 Jahre 41%
  • > 50 Jahre 36%

Verteilung des Einkommens

  • < 1.500 EUR 23%
  • 1.500 EUR – 3.600 EUR 51%
  • > 3.600 EUR 26%
  • Arbeitslosenquote 5%
  • Mieterquote 77%

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Ihre Eigentumswohnung, Ihr Haus oder Grundstück in München Berg am Laim verkaufen möchten. Sie profitieren von unserer individuellen Beratung und vielen Kontakten. Wir stellen sicher, dass Sie den besten Kaufpreis für Ihre Immobilie erhalten.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören:

Katerina Rogers

Katerina Rogers

Immobilienmakler für Berg am Laim

Immobilienmakler Katerina Rogers ist auf Verkauf und Vermietung von Häusern und Wohnungen spezialisiert. Seit 2004 vermittelt sie erfolgreich Immobilien in München und Umland. Die Arbeit von Rogers Immobilien zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Transparenz aus. Die persönliche und liebevolle Rundum-Betreuung beinhaltet einen umfassenden Immobilien-Service, dass Ihnen volle Sicherheit garantiert.

Der komplette Immobilien-Service ist für Verkäufer kostenfrei.
Immobilien-Service für Verkäufer
Immobilien-Service für Vermieter

Quelle: – Der Immobilienmarkt in München, Auswertung der Daten in den Immobilienportalen, Jahresbericht für 2015: Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München. Der Bericht über den Immobilienverkauf im Jahr 2016 wird voraussichtlich im Mai 2017 veröffentlicht. Landeshauptstadt München: Informationen über Stadtbezirk München Berg am Laim. Haftungsausschluss: Alle Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert, dennoch wird keine Haftung für die absolute Korrektheit der obigen Aussagen übernommen.

Zur Hauptseite: Immobilienmakler München