Immobilien Ratgeber für Verkäufer

Der umfangreicher Immobilien Ratgeber für Verkäufer

Der perfekte Immobilien Ratgeber für Wohneigentum. In unserem Ratgeber finden Immobilienverkäufer wertvolle Informationen rund um das Thema Immobilieneigentum. Sie möchten eine Immobilie verkaufen und damit sind vielfältige Fragen verbunden. Uns liegt es am Herzen Sie zu unterstützen. Hier finden Sie wertvolle Tipps, die aber eine individuelle Beratung nicht ersetzen können. Mit Ihren Fragen können Sie sich an uns persönlich jederzeit wenden.

Immobilienbewertung München

Sie möchten den Wert Ihrer Immobilie erfahren? Kostenlos und unverbindlich

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie wissen? Natürlich können Sie uns auch direkt ansprechen. Für fundierte Wertauskünfte stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: 089 70065020

Unsere Immobilienbewertung für Sie:

  • Eine hochwertige Analyse Ihrer Immobilie.
  • Fundierte Immobilienbewertung mit Marktanalyse.
  • Geeignet für Eigentümer, Verkäufer und Käufer.

Die aktuellsten Informationen im Immobilien Ratgeber

Mit unserem Ratgeber bleiben Sie bestens informiert. Wenn Sie weitere Fragen zu einem Immobilienthema haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir sind für Sie sehr gerne da.

Geerbte Immobilie verkaufen – was gibt es zu beachten?

Geerbte Immobilie verkaufen
Viele Erben haben eine Immobilie geerbt und möchten sie verkaufen, wissen aber nicht genau, wie sie den Hausverkauf oder Wohnungsverkauf genau angehen sollen. Was ist zu beachten? Wie kann man Erbschaftssteuer sparen? Was bedeutet eigentlich Spekulationssteuer? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich der folgende Ratgeber. Bei der Erbschaft einer Immobilie kommt für viele neue Eigentümer, die sie nicht selber nutzen möchten, nur der Verkauf des Hauses in Frage. Doch verschiedene Besonderheiten wie steuerliche Regelungen stellen oftmals große Hürden dar. Wer einen Verkauf der geerbten Immobilie beabsichtigt, sollte dies mit der Hilfe eines Immobilienmaklers angehen, denn er besitzt die nötigen Kenntnisse, um die Marktfähigkeit der Immobilie optimal einzuschätzen und den bestmöglichen Verkaufserlös zu erzielen.

Immobilienverkauf bei Scheidung – die besten Tipps

Immobilienverkauf Scheidung

Verheiratete Paare leben finanziell gesehen, falls keine Gütertrennung vereinbart wurde, in einer Zugewinngemeinschaft. Geht diese zu Bruch, muss im Falle einer Scheidung das ganze Vermögen aufgeteilt werden. Die gemeinsam genutzte Immobilie ist in diesem Fall häufig ein zentraler Streitpunkt, denn hier ist dies nicht ganz so einfach. Fragen über Fragen: Wer ist oder bleibt der Eigentümer? Soll das Haus verkauft oder der Ehepartner ausbezahlt werden? Wie läuft der Verkauf der Immobilie ab? Ist er schon im Trennungsjahr möglich? Wer haftet für die weitere Finanzierung? Nachfolgend wird erläutert, wie der Immobilienverkauf bei einer Scheidung möglichst reibungslos und günstig bewerkstelligt werden kann. Eines vorweg: Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie mit dem Haus, der Wohnung oder dem Grundstück verfahren wird.

Immobilienverkauf beschleunigen und was Sie dafür tun können

Immobilie schnell verkaufen
Wer eine Immobilie verkaufen möchte, der hofft in der Regel auf eine schnelle Kaufabwicklung. Niemand hat Lust auf einen ausufernden Prozess, der sich über Monate oder noch länger hinwegzieht. Wie lang ein Immobilienverkauf dauert, hängt zunächst einmal von dem Marktwert ab, wobei es dabei nicht allein um den Preis geht. Darüber hinaus spielt der Vermarktungsprozess eine wichtige Rolle. An dieser Stelle können Verkäufer selbst aktiv werden und durch verschiedene Maßnahmen den Verkaufsprozess beschleunigen.

Wie Sie einen guten Immobilienmakler finden: 10 Merkmale seriöser Makler

Guter Immobilienmakler München

Wenn Sie Ihre Wohnung oder Haus verkaufen oder vermieten möchten, wollen Sie ganz sicher gehen, dass Sie einen guten Makler finden, der sich auch sehr gut auf den Münchner Immobilienmarkt auskennt und professionell die Immobilie vermarktet. Viele Immobilienbesitzer fragen sich, woran sie denn einen guten Immobilienmakler erkennen? Hier finden Sie umfangreiche Informationen, die Ihnen bei der Suche nach einem guten Makler in München ganz sicher helfen werden

Das Eigenheim gut absichern – Wichtige Versicherungen für Hausbesitzer

Eigenheim Versicherungen
Ob Brand, Wasser, Sturm oder Hagel: Eine Liste an möglichen Schäden, die an Immobilien auftreten können, ist lang. Daher ist ein ausreichender Versicherungsschutz für Eigentümer unumgänglich. Schäden an Immobilien können recht schnell im fünf- oder sechsstelligen Bereich liegen. Eine solche Summe zahlt niemand nebenbei vom Ersparten. Daher ist die verbundene Wohngebäudeversicherung zunächst die wichtigste aller Versicherungen. Wie teuer sie ausfällt, hängt zum einen vom Wert, zum anderen von der Lage der Immobilien ab. Versichert sind damit das Haus selbst sowie alle Objekte, die fest mit dem Gebäude verbunden sind. Wichtig ist es, vor Beginn der Versicherung genau zu klären, welche Dinge mitversichert werden sollen. Nicht immer ist der günstigste Tarif ratsam, sondern einer, der lohnenswerte Deckungserweiterungen beinhaltet.

Die häufigsten Fragen der Immobilienkäufer

Fragen von Käufern
Bereits vor der Besichtigung ist es ratsam, sich Gedanken zu machen, über eventuelle Fragen von Kaufinteressenten. Die wichtigsten Eckdaten zu der Immobilie sollten Sie im Kopf parat haben. Dazu zählt die Grundstücksgröße, die Wohnfläche, die letzte Wartung der Heizung, die Nebenkosten der Immobilie sowie der Zustand. Natürlich möchten Sie Ihre Immobilie von der schönsten Seite präsentieren und die Vorteile der Immobilie hervorheben. Die ist selbstverständlich in Ordnung. Allerdings sollten Sie die Ihnen bekannten Mängel unter keinen Umständen verschweigen. Denn dies könnte unangenehme rechtliche Folgen für Sie haben. Um für eine Besichtigung optimal vorbereitet zu sein, sollten Sie sich in die Situation der Kaufinteressenten versetzen und sich auf mögliche Fragen gut vorbereiten.

Eigentumswohnung – Was gehört eigentlich dem Eigentümer

Eigentumswohnung

Als Besitzer einer Eigentumswohnung nimmt manch einer an, dass alles in der Wohnung beim Kauf in seinen Besitz übergegangen ist. Rein faktisch gesehen stimmt dies auch, aus juristischer Sicht jedoch nicht. Mit der Unterschrift auf dem Kaufvertrag erhält man lediglich einen Anteil an einem Grundstück und dem darauf stehenden Haus, in dem sich die Eigentumswohnung befindet, den sogenannten Miteigentumsanteil. Für die Wohnung gilt ausschließlich ein Nutzungs- und Verfügungsrecht. Genauer gesagt bedeutet dies, dass alle Wohnungen in einem Haus allen Wohnungseigentümern gehören, ebenso wie die Anteile an der Liegenschaft des Gebäudes. Beim Kauf einer Eigentumswohnung ist demzufolge zwischen Gemeinschaftseigentum, Teileigentum und Sondereigentum zu unterscheiden.

Energieausweis für den Immobilienverkauf – das sollten Sie wissen

Energieausweis Immobilienverkauf Vorschau

Wenn Sie als Eigentümer eine Immobilie verkaufen möchten, sollten Sie sich vorab erkundigen, ob ein Energieausweis vorhanden ist, damit der Wohnungs- oder Hausverkauf am Ende nicht an diesem scheitert. Was das genau ist, wann Sie ihn brauchen, woher Sie ihn bekommen, welche Ausnahmen es gibt und mit welchen Kosten Sie zu rechnen haben, erfahren Sie nachfolgend. Jeder Haus- und Wohnungseigentümer, der einen Neubau errichtet, ist gesetzlich zur Beantragung eines Energieausweises verpflichtet. Die Gesetzesregelung bezieht sich auch auf ältere Gebäude, wenn diese zur Vermietung zur Verfügung stehen oder ein Hausverkauf bzw. Wohnungsverkauf ansteht. Spätestens bei der Objektbesichtigung ist der Energieausweis dem Miet- oder Kaufinteressenten vorzulegen.

Immobilienverkauf und Spekulationssteuer

Spekulationssteuer Vorschau

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, muss an Vieles denken. Dabei wird oft vergessen, dass auch das Finanzamt einen genauen Blick auf den Immobilienverkauf wirft. Gegebenenfalls muss die sogenannte „Spekulationssteuer“ abgeführt werden. Abhängig vom Immobilienpreis und persönlichem Steuersatz kann das recht teuer werden – daher lohnt es sich, schon vor dem Immobilienverkauf genau hinzusehen. Dabei lässt sich durchaus die Höhe der Spekulationssteuer beeinflussen, wenn man geschickt vorgeht.

Richtig verkaufen mit dem passenden Immobilienmakler

Immobilienverkauf mit Immobilienmakler
Ohne einen guten Immobilienmakler gestaltet sich der Verkauf einer Immobilie sehr kompliziert. Doch wie finden Eigentümer den Makler, der wirklich zu Ihnen passt und das beste für den Verkäufer rausholt? Es gibt tatsächlich einige Kriterien, an denen Verkäufer erkennen können, ob sie einen guten Makler gefunden haben. Wer Fehler und gar Geldeinbußen bei dem Verkauf seiner Immobilie vermeiden möchte, holt sich einen Experten an die Seite und profitiert von den Fähigkeiten eines Immobilienprofis. Das spart Zeit, Geld und Nerven. Ein Immobilienmakler ist täglich im Kontakt mit Kaufinteressenten, kennt den Markt, der Ablauf eines Verkaufsprozesses ist ihm bestens vertraut. Ein weiterer Vorteil, den der Immobilienmakler mitbringt, ist seine Neutralität und Distanz zu der Verkaufsimmobilie.

Umschuldung von Altkrediten: Aus teuren Darlehensverträgen aussteigen

Umschuldung Altkredit
Für Besitzer von Immobilien kann es zahlreiche Gründe geben, einen Altkredit umzuschulden. Viele Baufinanzierer wollen vor ihrem Ruhestand schuldenfrei sein oder ihre Immobilie verkaufen. Auch historisch niedrige Zinsen verleiten dazu, einen teureren Immobilienkredit abzulösen und auf die preiswertere Variante umzuschulden. Zu Beginn des Jahrtausends lagen die Zinsen für Immobilienkredite im Durchschnitt noch zwischen sechs und sieben Prozent. Heute verharren sie noch immer bei durchschnittlich vier Prozent. Wer ein altes Darlehen durch ein neues ersetzt, kann seine Zinsbelastung also erheblich reduzieren. Was aber könne Darlehensnehmer machen, die ihre Immobilien mit einer laufenden Zinsfestschreibung finanzieren und aussteigen wollen?

Vermeiden Sie 10 häufigsten Fehler beim Immobilienverkauf

Fehler beim Immobilienverkauf
Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, müssen Fehler auf alle Fälle vermieden werden. Denn Fehler beim Immobilienverkauf können Sie Geld und Zeit kosten und das ist das letzte, was Sie beim Immobilienverkauf verlieren möchten. Wir möchten Sie auf die häufigen Fehler aufmerksam machen, die leider oft unterlaufen, wenn man das Objekt in Eingenregie vermarkten möchte.

Wie Sie Ihr Grundstück am erfolgreichsten verkaufen in München

Wie Sie Ihr Grundstück am erfolgreichsten in München verkaufen
Der Verkauf von einem Grundstück sollte gut überlegt und vorbereitet werden. Bevor Ihr Grundstücksverkauf zum Erfolg wird, sind wichtige Punkte zu beachten. Die Nachfrage nach Grundstücken in München ist extrem hoch. Das Bauland ist ein rares und kostbares Gut. Das widerspiegelt sich in den sehr hohen Kaufpreisen, die für Baugrundstücke erzielt werden. Entscheidend für den Kaufpreis ist die Bebaubarkeit des Grundstücks. Laut Gutachterausschuss sind vor allem Kaufpreise für den Geschosswohnbau sehr stark gestiegen. Nicht jeder Käufer und nicht jeder Bauträger kann hier mithalten. Das knappe Angebot an Baugrundstücken, treibt die Preise nach oben.

Winter-Check für Ihr Haus: Damit alles gut geht

Wintercheck Für Haus

Die Heizkosten steigen ständig, deshalb denken viele Immobilienbesitzer, dass das Winterfestmachen aus der Suche nach Energielecks besteht. Das gehört auf jeden Fall dazu, ist aber nur ein sehr kleiner Teil des Winterchecks. Dieser besteht aus vielen Dingen, die eventuell mehr Zeitaufwand erfordern, als nur einen Nachmittag. Am besten ist es, wenn man den Wintercheck fürs Haus nach einer Liste vornimmt. So können Dinge, die in Ordnung sind, abgehakt werden und noch anstehende Aufgaben vermerkt werden. So wird nichts vergessen und es gibt kein böses Erwachen.

Was Sie vor dem Hausverkauf unbedingt beachten müssen – Außenbereich

Hausverkauf Außenbereich

Gehen Sie nicht überstürzt und unüberlegt an das Abenteuer Hausverkauf heran. Ist die grundsätzliche Entscheidung getroffen, sein geliebtes Heim zu veräußern, dann muss es auch für den Verkauf gut vorbereitet sein. Hierzu sollten Sie einen Ablaufplan mit allen wichtigen Terminen aufstellen. Dem oft unterschätztem Thema „Gesamtbild Ihres Hauses“ wollen wir uns in diesem Artikel widmen.

Was Sie vor dem Hausverkauf unbedingt beachten müssen – Innenbereich

Hausverkauf Innenbereich
Bevor es mit dem Hausverkauf losgeht, sollten Sie es gründlich begutachten und prüfen, dass alles in bester Ordnung ist. Dieser Artikel beschäftigt sich ausführlich mit dem Innenbereich eines Hauses.

Wohnungsverkauf: Wie verkaufe ich meine Eigentumswohnung erfolgreich?

Wohnung verkaufen
Eine Eigentumswohnung zu verkaufen ist eine komplexe Aufgabe. Die Immobilienpreise in München sind in den letzten Jahren stark angestiegen und manche Verkäufer denken deshalb, dass der Wohnungsverkauf mühelos über die Bühne gebracht werden kann. Wenn ein professioneller Immobilienmakler die Aufgabe übernimmt, wird es sicher ein Erfolg. Ein Privatverkäufer kann schnell an seine Grenzen geraten, wenn er seine Wohnung zum besten Preis an den passenden Käufer veräußern will. Sie sollten sich deshalb sehr gut vorbereiten und sich hierzu gut informieren, denn der Aufwand ist nicht zu unterschätzen. Schließlich können schon kleine Fehler sich auf den Kaufpreis negativ auswirken.

Heizkosten sparen: Praktische Tipps

Heizkosten sparen
Heizen ist schon teuer und dürfte demnächst noch teurer werden, doch Heizkosten lassen sich durch kluges Management der Räume auch sparen. Sie machen das Gros der im Haushalt verbrauchten Energie aus, rund ein Viertel der Heizkosten können wir allein durch dichtere, trockenere Räume bei richtig eingestellter Temperatur und einer optimierten Heizungsanlage sparen.

So wird Heizen mit Öl günstiger – Tipps und Tricks zum Kosten sparen

Heizöl sparen
Gerade in Zeiten steigender Energiepreise ist es wichtig, durch niedrigen Verbrauch Kosten zu senken. Das gilt auch für Besitzer von Ölheizungen. Neben Tipps wie antizyklischem Kauf von Heizöl oder dem Einsatz erneuerbarer Energien in Verbindung mit einer bestehenden Ölheizung lassen sich auch durch verändertes Verhalten nennenswerte Einsparungen erzielen.

Betriebskosten: Die zweite Miete

Betriebskosten zweite Miete Immobilien
Auf der Suche nach einer hübschen Immobilie zur Miete schauen viele Interessenten zuerst auf die monatliche Kaltmiete. Auch potenzielle Käufer interessieren sich vorrangig für den Kaufpreis, denn er ist die Basis für die anfallenden Kaufnebenkosten und muss außerdem häufig finanziert werden. Doch in den vergangenen Jahren haben vor allem steigende Betriebskosten für Immobilien zu immer höheren Belastungen für Mieter und Eigentümer gesorgt. Sie prägten den Begriff von der „zweiten Miete“, die jeden Monat zu zahlen ist. Jetzt veröffentlicht der Deutsche Mieterbund eine aktuelle Auflistung der durchschnittlichen Betriebskosten für Immobilien in Deutschland. Sie ist für Mieter und Eigentümer gleichermaßen interessant.

Alles rund um die Löschung der Grundschuld

Grundschuld löschen
Da die meisten Käufer den Kauf einer Immobilie mit einem Kredit finanzieren, wird im Grundbuch hierfür eine Grundschuld eingetragen. Wenn der Immobilienkredit abbezahlt ist, stellen sich viele Eigentümer die Frage, ob sie die Grundschuld löschen lassen sollen oder ob sie diese lieber doch im Grundbuch stehen bleiben soll. Dieser Artikel hilft Ihnen die Fragen rund, um die Grundschuld zu beantworten.

Alles zum Kaufvertrag

Hier haben wir unsere umfassende und gut verständliche Artikel zum Thema Kaufvertrag für Sie zusammen gestellt. Die Beurkundung eines notariellen Kaufvertrags ist meistens mit vielen Fragen verbunden. Wir klären Sie auf.

Einführende Informationen zum Kaufvertrag

Immobilienkaufvertrag

Der Verkauf einer Immobilie gehört zu den wichtigen Entscheidungen, die man im Leben trifft. Deswegen möchten wir Ihnen den Inhalt eines Kaufvertrags verständlich machen. In diesem Artikel werden wir zunächst einige allgemeine Informationen zum Kaufvertrag erläutern. Grundsätzlich wird zwischen zwei Erwerbsarten unterschieden, und zwar zwischen entgeltlichem und unentgeltlichem Erwerb. 

Auflassung, Auflassungsvormerkung und Grundbucheintrag im Kaufvertrag

Auflassung Auflassungsvormerkung und Grundbucheintrag im Kaufvertrag
Der notarielle Kaufvertrag beinhaltet immer eine sog. Auflassung. Der Begriff mag unverständlich klingen, aber letztendlich handelt es sich um eine Einigung zwischen Verkäufer und Käufer über den Übergang des Eigentums. Nach der Unterzeichnung des Kaufvertrags beim Notar, ist der Verkäufer immer noch der Eigentümer der Immobilie, denn er ist im Grundbuch eingetragen. Um den Käufer zu schützen wird eine sog. Auflassungsvormerkung in das Grundbuch eintragen. Dadurch wird das Grundbuch gesperrt und der Verkäufer darf keine Belastungen eintragen, denen der Käufer nicht zugestimmt hat.

Beteiligte am Kaufvertrag und Kaufgegenstand

Beteiligte am Kaufvertrag und Kaufgegenstand
Wenn mehrere Personen eine Immobilie kaufen, so müssen entweder ihre Anteile in Bruchteilen im Vertrag angegeben werden oder ihr sonstiges Rechtsverhältnis (zum Beispiel Gütergemeinschaft, Erbengemeinschaft). Vor der Beurkundung müssen die persönlichen Verhältnisse der Vertragsbeteiligten berücksichtigt werden. Dabei gilt es Einiges zu beachten. Wenn zum Beispiel der Verkäufer im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft lebt und die Immobilie der wesentliche Teil des Vermögens des Verkäufers darstellt, muss in der Regel der Ehepartner ebenfalls den Kaufvertrag unterzeichnen.

Kaufvertrag: Haftung des Verkäufers für Mängel

Haftung des Verkäufers beim Kaufvertrag
Beim Immobilienverkauf ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer die Immobilie Sach- und Rechtsmängel frei zu verschaffen. Darauf hat der Käufer grundsätzlich einen Anspruch. Es stellt sich die Frage, wann die Immobilie Sachmängel frei ist. Das ist der Fall, wenn sich die Immobilie nach dem Vertrag für die Verwendung eignet oder wenn sie den Anforderungen genügt, die an sie gestellt werden. Des Weiteren dürfen sich keine Diskrepanzen zwischen den Zusagen des Verkäufers und dem tatsächlichen Zustand ergeben. Der Verkäufer muss also auch bei der Werbung darauf achten, welche Aussagen er trifft.

Kaufvertrag: Wann ist der Kaufpreis fällig?

Kaufpreis Kaufvertrag
In jedem notariellen Kaufvertrag wird der Kaufpreis und die Fälligkeit schriftlich festgehalten. Des Weiteren werden die Verzugszinsen genau festgelegt, die der Käufer zu zahlen hat, wenn er im Verzug ist. Die Höhe der Verzugszinsen richtet sich danach, ob der Vertrag zwischen Verbrauchern abgeschlossen wird. In dem Fall liegen die gesetzlichen Verzugszinsen 5 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.

Kaufvertrag: Übergang von Besitz, Nutzen, Lasten und Gefahr

besitzuebergang kaufvertrag
Jeder Kaufvertrag beinhaltet die Vereinbarung, wann die Immobilie an den Käufer übergeben wird. Denn mit der Übergabe ist die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Immobilie verbunden. Des Weiteren gehen auch die Nutzungen und Lasten an den Käufer über. Hier ein Überblick die wichtigsten Begriffe in diesem Zusammenhang:

Tipps für den notariellen Kaufvertrag

Immobilienverkauf Tipps notarieller Kaufvertrag Vorschau

Für viele ist der Immobilienverkauf oder Immobilienkauf keine alltägliche Angelegenheit. Der Wechsel des Immobilienbesitzes muss immer notariell beurkundet werden. Viele fragen sich, was ein Kaufvertrag beinhalten sollte. Hier finden Sie einige wertvolle Tipps.

Welche Kosten sind mit der Beurkundung eines Kaufvertrags verbunden?

Kaufvertrag Kosten vorschau

Welche Kosten entstehen bei der Beurkundung einer Immobilie und wer trägt sie? Hier erfahren Sie welche Kosten und Steuern beim Verkauf oder Kauf auf Sie zukommen können.

Wichtige Hinweise zur Beurkundung von notariellem Kaufvertrag

Immobilienverkauf Hinweise zur Beurkundung Vorschau
Der Immobilienverkauf muss nach deutschem Recht von einem Notar beurkundet werden. Im Gegensatz zu Rechtsanwälten ist ein Notar grundsätzlich unparteiisch.
Denn dieser hat die Rechte und Pflichten des Verkäufers, wie auch des Käufers zu wahren und sachgemäß zu beraten, um Risiken zu vermeiden. Schließlich handelt es sich beim Immobilienverkauf häufig um ein bedeutendes Vermögen. Keiner möchte beim Immobilienverkauf seine Immobilie verlieren, ohne den entsprechenden Preis auch wirklich zu erhalten. Aus diesem Grund haben wir ein paar wichtige Aspekte über die notarielle Abwicklung und Beurkundung beim Immobilienverkauf mit Direktzahlung (Standardabwicklung) für Sie zusammengefasst.

Immobilienkauf: Zeitlicher Ablauf nach Beurkundung vom Kaufvertrag

Immobilienkauf zeitlicher Ablauf nach Beurkundung -vorschau
Die Unterzeichnung des Kaufvertrags beim Notar verbunden mit der Beurkundung des Vertrags ist ein großer Meilenstein beim Immobilienverkauf. Viele Käufer stellen sich die Frage, was nach der Beurkundung passiert und mit welcher zeitlichen Abfolge zu rechnen ist. Hier können Sie sich über den groben zeitlichen Ablauf nach Beurkundung vom Kaufvertrag informieren. Bedenken Sie bitte, dass es sich hierbei nur um geschätzte Werte handelt, die von Fall zu Fall anders verlaufen und auch deutlich überschritten werden können.
Immobilienmakler München Rogers

Immobilienmakler für München

  • Seit über 15 Jahren vermitteln wir erfolgreich Wohnungen, Häuser und Grundstücke in München.
  • Wir bieten individuelle und persönliche Beratung.
  • Profitieren Sie von unseren Marktkenntnissen.
  • Mit uns erzielen Sie schnell und sicher den bestmöglichen Preis für Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihr Grundstück in München.
  • Es erwartet Sie ein echter Service: offen, transparent und erfolgsorientiert.
  • Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für Ihre Fragen und Anliegen.
  • Auf Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns sehr.

Bewertungen von unseren Kunden

Die Zufriedenheit von unseren Kunden ist uns sehr wichtig. Hier können Sie lesen, wie Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter unsere Arbeit empfunden haben. So könne Sie einen guten näheren Einblick in unsere Arbeitsweise erhalten. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Ihre Fragen und Anliegen sehr gerne zur Seite.

…besten Dank für die hervorragende und wirklich schnelle Abwicklung beim Verkauf meiner Eigentumswohnung. Fachliche Kompetenz, gute Beratung, Rund-Um-Service und absolute Freundlichkeit sowie die Betreuung für Käufer und Verkäufer über den Verkauf hinaus sind nur einige der positiven Aspekte welche ich hier erwähnen kann. Vielen lieben Dank!…
H.-G. J.

Der Verkauf unserer Wohnung ging komplikationslos und schnell vonstatten. Wir wurden jederzeit über die einzelnen Schritte vollumfänglich informiert und hatten immer ein großes Vertrauen in die Abwicklung durch Frau und Herrn Rogers. Die Betreuung war durchweg super. Bei einem weiteren Verkauf würden wir wieder Katarina Rogers Immobilien wählen und können dieses Unternehmen ohne jegliche Einschränkungen weiterempfehlen.
W. O.

Einwandfreie und kompetente Beratung, ständig hilfsbereit, sehr nett und freundlich… was braucht man mehr?! Man wird während der ganzen Abwicklung begleitet, von der Wohnungsauswertung bis zum Notartermin, und ständig mit voller Hilfsbereitschaft, Kompetenz und guter Laune! Vielen Dank für alles!
G. R.

Ihre Nachricht an uns

Kontaktien Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Nachricht. Für Ihre Fragen sowie Anliegen sind wir sehr gerne da. Wir setzen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung. 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Best Property Agents
Premium Partner
Platin Partner
Siegel von BVFI
Haus und Grund Logo
Proven Expert Bewertungssiegel