Immobilienmarkt und der Coronavirus

Große Herausforderungen müssen bewältigt werden, um den Wohnungsmarkt funktionsfähig zu halten. Mieter und Vermieter müssen weitestgehend vor Verlust geschützt werden. Ziel ist es eine Verwerfung in der Gesellschaft zu vermeiden und den Immobilienmarkt zu beruhigen.

Die Corona-Krise stellt viele Menschen in unserem Land vor immer größeren Herausforderungen. Immer mehr Menschen verstehen, dass die Krise nicht nur die Gesundheit und Bewegungsfreiheit betrifft, sondern auch tiefe Einschnitte in ihrem Geldbeutel bedeutet. Einige Branchen wie zum Beispiel Tourismus, Handwerk, Freiberufler und Industrie leiden schon jetzt massiv unter Auftragseinbrüchen. Die Bundesbank warnt sogar vor einer ausgeprägten Rezession.

Ein Dach über den Kopf zu haben zählt zu den Grundbedürfnissen und muss auch in dieser schwierigen Zeit gewährleistet sein. Daher ist ein weises Vorgehen der Bundesregierung nötig, um sicherzustellen, dass keiner mit seinen Möbeln auf der Straße steht, weil er die Miete nicht mehr zahlen kann oder als Vermieter diese nicht mehr erhält.

Leider kann man es sich nicht leicht machen, indem man nur einen globalen Kündigungsschutz für Mieter ausspricht. Über die Hälfte der Privateigentümer vermieten nur eine einzige Mietwohnung und sie haben Verpflichtungen gegenüber Banken bei Ratenzahlungen für Ihre Immobilie oder benötigen die Mieteinnahmen zum eigenen Lebensunterhalt.

Immobilieneigentümer müssen oft Immobilie verkaufen

Wenn eine vermietete Immobilie vererbt wird, sind die Erben oft gezwungen die Immobilie zu veräußern, weil die Erbschaftsteuer für sie zu hoch ist oder Miterben nicht ausbezahlt werden können. Einzelunternehmer sind nicht selten gezwungen ihre vermietete Immobilie auf den Markt zu bringen, um aus dem Erlös ihr eigenes Unternehmen am Leben zu erhalten.

Ein Großteil der potenziellen Kaufinteressenten sind meist Familien, die aber selber in die neue Immobilie einziehen wollen. Fällt diese Käuferschicht weg, weil sie selber knapp bei Kasse sind, so entsteht weniger Nachfrage an Kaufimmobilien und die Preise gehen zurück.

Wenn Kredite nicht mehr bedient werden, so kann die Bank diese versteigern lassen und reißt ein noch größeres Loch in der Kasse der ehemaligen Besitzer, da diese Immobilien meist unter ihrem Wert angeboten werden.

Gewinner auf dem Immobilienmarkt

Wenn die Preise aber massiv fallen, so treten vermehrt finanzkräftige und kapitalstarke Gesellschaften auf den Plan, die die Gunst der Stunde erkennen und auf Einkaufstour gehen, wie dies 2008 in den USA geschah. Nach der Krise haben sie die Immobilien – wen wundert’s – mit großen Gewinnen wieder veräußert.

Worauf ist zu achten

  • Als Sozialstaat muss Deutschland garantieren, dass weder Selbstnutzer noch der Mieter über Nacht seine Immobilie verliert. Es muss also sichergestellt werden, dass ausreichend Wohngeld bereitsteht, um Menschen mit niedrigem und mittlerem Einkommen kurzfristig in Anspruch nehmen können. Bei entstandener Arbeitslosigkeit oder Pleite eines Selbständigen ist unbürokratische Hilfe angebracht.
  • Die Mietzahlungen von den Behörden müssen direkt auf das Konto des Vermieters eingehen und gleichzeitig eine Wohnkosten-Garantie abgeben. Damit können die Vermieter beruhigt werden, was wiederum den Mietern zugutekommt.
  • Der Kündigungsschutz für Mieter muss erweitert werden.
  • Für laufende Kreditabzahlungen für Wohnimmobilien sollte der Staat eine Bürgschaft anbieten, damit Familien nicht in eine Schuldenfalle laufen.

Natürlich müssen noch weitere Faktoren berücksichtigt werden und ohne einen blauen Auge wird man nicht davon kommen. Es wird sehr, sehr viel Geld benötigt, die aber für einen funktionierenden Staat sehr gut investiert sind.
Wir möchten einen bekannten Spruch umwandeln in „Gebt dem Volk Brot und ein Dach über den Kopf“ und Du hast Ruhe.

 

Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen!

 

Sicherer Immobilienverkauf und zuverlässige Vermietung trotz der Corona-Krise

Gerne hören wir von Ihnen.

Immobilie verkaufen

Immobilie verkaufen

Immobilie vermieten

Immobilie vermieten

Bauträgervertrieb

Bauträgervertrieb

Virtuelle Rundgänge

Virtuelle Rundgänge

Immobilienfotografie

Immobilienfotografie

Immobilienpreise

Immobilienpreise

Unsere Auszeichnungen und Mitgliedschaften

Auszeichnungen 2019 von Bellevue, Immobiliensout24, Immobilienwelt, Haus und Grund, bvfi und Proven