Nachhaltigkeit & qualitative Architektur

Als „eines der größten Bauprojekte der vergangenen Jahre“ bezeichnete die Süddeutsche Zeitung die Bavaria Towers in Bogenhausen bereits im Jahr 2017. Auf einer Gesamtfläche von 23.000 m² entstehen drei Office-Tower sowie ein Hotelturm.

Das Areal gehört der Von der Heyden Group und einem institutionellen Investor. Entwickler des Projekts ist das Unternehmen Bayern-Projekt GmbH. Für Sven Renz, den geschäftsführenden Alleingesellschafter von Bayern Projekt, sind die Bavaria Towers nicht zuletzt ein Beitrag, um den Osten von München weiter aufzuwerten.

Attraktives Ensemble aus drei Bürotürmen und einem Hotelturm

Die Website des Projekts beschreibt die Bavaria Towers als „Münchens modernstes Immobilien-Ensemble“. Dieses Ensemble besteht aus drei Bürotürmen und einem Hotelturm. Die drei Office-Tower heißen Blue, Sky und Star Tower. Gemeinsam kommen sie auf eine Bruttogeschossfläche (BGF) von 62.000 m². Ausgestattet sind sie unter anderem mit zwei Tiefgaragen (798 Stellplätze). Der vierte Turm ist der White Tower, der als Hotel geplant ist. Die H-Hotels AG eröffnet hier ein Hyperion Business Superior Hotel mit 345 Zimmern und Panoramasuiten. Darüber hinaus soll es diverse Restaurants geben.

Der höchste der vier Türme ist der Sky Tower mit 83,60 Metern, der niedrigste der Star Tower mit 46,10 Metern. Die vom Architekturbüro Nieto Sobejano Arquitectos aus Madrid entworfenen Türme umgeben einen zentralen Platz. Mit Gastronomieangeboten sowie Wasser- und Grünflächen soll er für „hohe Aufenthaltsqualität und Anziehungskraft“ sorgen.

Bavaria Towers: Nachhaltigkeit trifft auf Komfortausstattung

Bayern-Projekt setzt bei den Bavaria Towers auf ein „energetisch effizientes Gesamtkonzept“. Die Türme werden mit einer zweischaligen Fassadenkonstruktion gebaut und mit Fernwärme und Geothermie geheizt. Die Gebäudeteile sollen nach DGNB Silber bzw. LEED Gold zertifiziert werden. Zur Komfortausstattung gehören in den Bürotürmen High-Speed-Aufzüge sowie eine raumhohe Verglasung bei einer lichten Raumhöhe von drei Metern in den Mietflächen. Darüber hinaus gibt es Dachterrassen im Star Tower und im Sky Tower: Von hier aus hat man einen attraktiven Blick auf Bayerns Hauptstadt.

Die Bavaria Towers sind direkt angebunden an die A94

Gebaut werden die Türme auf dem Areal an der Ecke Einsteinstraße und Prinzregentenstraße. Geworben wird mit einer direkten Anbindung an die Autobahn (A94) und den Mittleren Ring sowie mit einem eigenen Trambahnanschluss. Die Bavaria Towers werden „den Osten der Stadt und das Tor zu Bogenhausen neu definieren“, heißt es auf der Projektwebsite. Ähnliches sagt Sven Renz in einem Interview mit ManagementCircle vom Januar 2019: Man sei sicher, dass die Architektur der Türme, die erzielten Mieten und die angesiedelten Unternehmen die Entwicklung des Münchner Ostens positiv prägen werden. Die östlichen Stadtteile seien jahrzehntelang nicht auf dem „Radar führender Marktteilnehmer, Büroentwickler und Investoren“ gewesen, fährt Renz im Interview fort. Sie waren vor allem Standorte von klassischem Gewerbe und Industrie und aus Sicht vieler „kein attraktives Umfeld für moderne Büroarchitektur“. Für die Zukunft erwartet Renz, dass die Bavaria Towers den „Durchschnittsmietpreis im Teilmarkt München-Ost“ nach oben treiben.

Beim Stadtbild geht es um die Qualität von Architektur

Renz positioniert sich im Interview auch gegen das Negativimage, das Hochhäuser in München oftmals haben. Zwar ist aus seiner Sicht durchaus eine Diskussion sinnvoll, welche Bebauung mit dem Münchner Stadtbild verträglich ist. Allerdings dürfe es dabei nicht ausschließlich um die Sichtbarkeit höherer Häuser gehen. Vor allem sollte man die Qualität der Architektur thematisieren. Kritik wie die, dass Hochhäuser ineffizient oder viel zu teuer sein, könne er so nicht stehen lassen, sagt Renz im Interview mit ManagementCircle.

Katerina Rogers, Immobilienmakler München

089 70065020

Katerina Rogers

Immobilienmakler für München und Umland seit 2004 | Ihre Immobilie in besten Händen.

Katerina Rogers ist auf Verkauf und Vermietung von Häusern und Wohnungen spezialisiert. Seit 2004 vermittelt sie erfolgreich Immobilien in München und Umland. Die Arbeit von Rogers Immobilien zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Transparenz aus. Die persönliche und liebevolle Rundum-Betreuung beinhaltet einen umfassenden Immobilien-Service, dass Ihnen volle Sicherheit garantiert.

Der komplette Immobilien-Service ist für Verkäufer kostenfrei.
Immobilien-Service für Verkäufer
Immobilien-Service für Vermieter

Gerne hören wir von Ihnen.

Immobilie verkaufen

Immobilie verkaufen

Immobilie vermieten

Immobilie vermieten

Bauträgervertrieb

Bauträgervertrieb

Virtuelle Rundgänge

Virtuelle Rundgänge

Immobilienfotografie

Immobilienfotografie

Immobilienpreise

Immobilienpreise

Unsere Auszeichnungen und Mitgliedschaften

Auszeichnungen 2018 für Rogers Immobilien von Bellevue, Immobiliensout24, Immobilienwelt, Haus und Grund, bvfi und Proven