„Fürst“ nennt sich ein attraktives neues Stadtquartier in München, das am Bahnhof Laim im Westen der Stadt entwickelt wird. Die Baywobau Immobilien AG hat es in Kooperation mit dem Büro Steidle Architekten konzipiert und möchte es bis 2021 fertigstellen.

Auf dem Areal „Landsberger Straße / Fürstenrieder Allee“ in Laim entsteht eine eindrucksvolle Anlage mit 217 Wohneinheiten. Zusätzlich gibt es einen begrünten Innenhof, eine Tiefgarage, Geschäfte und eine Kinderkrippe. Neben vielen Miet- werden auch Eigentumswohnungen gebaut, deren Vermarktung im Juni 2018 erfolgreich begonnen hat.

Attraktive Wohnungen mit bis zu vier Zimmern

Knapp 160 der entstehenden Wohnungen sind für den Eigenbestand der Baywobau geplant und sollen nach Fertigstellung vermietet werden. Darüber hinaus gehören moderne 2- bis 4,5-Zimmer-Eigentumswohnungen mit einer Größe von 45 bis etwa 95 Quadratmetern zum Projekt Fürst in Laim. Komplettiert wird das Wohnangebot durch drei reizvolle Penthouse-Wohnungen. Die Vermarktung der Eigentumswohnungen in Laim lief bisher sehr erfolgreich.
Ende Oktober 2018 waren bereits etwas über die Hälfte reserviert.

Alle Wohnungen des Projekts bieten einen Freisitz zum begrünten Innenhof, der als urbane Ruheoase mit Sitzflächen und Spielgelegenheiten dient. Für ausreichend Parkraum sorgt die zweigeschossige Tiefgarage mit 222 Einzelstellplätzen. Sie ist über barrierefreie Aufzüge an die oberen Stockwerke angebunden. Die Stellplätze erhalten bei Bedarf eine Ladestation für Elektromobilität. Für einen hohen Grad an Energieeffizienz setzt Baywobau auf sichere und umweltverträgliche Materialien wie schwer entflammbare Mineralwolle zur Dämmung.

Mit der S-Bahn ist man in zehn Minuten am Marienplatz

Für die Nahversorgung dienen neben den Geschäften im Erdgeschoss des Projektes Supermärkte, Fachgeschäfte und Discounter in unmittelbarer Nähe. Ärzte, Banken und Drogerien sowie Bildungseinrichtungen wie Grund- und weiterführende Schulen sind ebenfalls nicht weit entfernt. In etwa zwei Minuten erreicht man vom Projekt aus zu Fuß die S-Bahn-Station Laim. Von hier aus gelangt man in ungefähr zehn Minuten zum Marienplatz. Bis zum Starnberger See und zum Wörthsee fährt man etwa 25 Minuten mit dem Auto.

Das Projekt Fürst wertet das Viertel weiter auf

Das Grundstück, auf dem das Projekt Fürst in Laim entsteht, ist traditionsreich. Viele Jahre lang war es Standort der Gaststätte „Großwirt“, die eine der bekanntesten in Laim gewesen ist. Das Bahnhofsumfeld, zu dem auch das Grundstück gehört, war viele Jahre geprägt von gewerblicher Nutzung und als Wohngebiet nicht sehr begehrt. Bauprojekte wie die in den letzten Jahren entstandenen Hotels und Wohnbauten haben das Areal aber aufgewertet. Heute präsentiert es sich als attraktive und relativ zentral in München gelegene Wohnlage. Das Projekt Fürst wird diese Attraktivität weiter steigern.

Katerina Rogers, Immobilienmakler München

089 70065020

Katerina Rogers

Immobilienmakler für München und Umland seit 2004 | Ihre Immobilie in besten Händen.

Katerina Rogers ist auf Verkauf und Vermietung von Häusern und Wohnungen spezialisiert. Seit 2004 vermittelt sie erfolgreich Immobilien in München und Umland. Die Arbeit von Rogers Immobilien zeichnet sich durch Zuverlässigkeit und Transparenz aus. Die persönliche und liebevolle Rundum-Betreuung beinhaltet einen umfassenden Immobilien-Service, dass Ihnen volle Sicherheit garantiert.

Der komplette Immobilien-Service ist für Verkäufer kostenfrei.
Immobilien-Service für Verkäufer
Immobilien-Service für Vermieter

Gerne hören wir von Ihnen.

Immobilie verkaufen

Immobilie verkaufen

Immobilie vermieten

Immobilie vermieten

Bauträgervertrieb

Bauträgervertrieb

Virtuelle Rundgänge

Virtuelle Rundgänge

Immobilienfotografie

Immobilienfotografie

Immobilienpreise

Immobilienpreise

Unsere Auszeichnungen und Mitgliedschaften

Auszeichnungen 2019 von Bellevue, Immobiliensout24, Immobilienwelt, Haus und Grund, bvfi und Proven