Im Tal der Würm, südwestlich der Großstadt München und zwischen dem Alpenvorland Bayerns, liegt die Gemeinde Planegg. Die Entwicklung der Immobilienpreise in Planegg kennt seit einigen Jahren nur eine Richtung, und zwar nach oben. Planegg liegt südwestlich der Stadtgrenze von München und die Immobilien in Planegg gut nachgefragt. Besonders Grundstücke zur Bebauung und Häuser erfreuen sich hoher Anfrage.

Seit der zweiten Hälfte des Jahres 2009 ist eine kontinuierliche Steigung der Immobilienpreise bei Wohnungen zu verzeichnen. Zum Ende des Jahres 2012 haben Käufer für Wohnungen in Planegg durchschnittlich bei 3.600 EUR/qm bezahlt, im 2017 liegen die Kaufpreise bereits über 4.900 EUR/qm.

Bei Häusern in Planegg lagen die Immobilienpreise Ende 2012 bei fast 5.000 EUR/qm. Zwischen den Jahren 2007 und 2008 waren die Kaufpreise bei Häusern sogar leicht gesunken, danach stagnierten sie bis zum Jahr 2010 und danach lässt sich eine starke Steigerung der Immobilienpreise bei Häusern in Planegg verzeichnen. Derzeit liegen die Immobilienpreise bei Häuser in Planegg über 7.000 EUR/qm.

In dem aktuellen Immobilienmarktbericht für Planegg informiert Sie Rogers Immobilien über die Entwicklung der Immobilienpreise in diesem Stadtteil. Die Daten sind sowohl für Eigentümer als auch für Kaufinteressenten eine Hilfe um sich über den Immobilienmarkt in Planegg einen guten Überblick zu verschaffen.

Folgende Informationen können dem Marktbericht entnehmen:

  • Informationen über verkaufte Grundstücke, Häuser, Eigentumswohnungen in Planegg.
  • Entwicklung der Immobilienpreise in den letzten Jahren
  • Warum wohnt man gerne in Planegg.
  • Nachfrage nach Immobilien.

Der Immobilienmarktbericht ist kein Ersatz für eine fundierte Bewertung einer Immobilie. Wenn Sie wissen möchten, was Ihre Immobilien wert ist, wenden Sie sich an uns. Wir garantieren eine professionelle Wertermittlung und individuelle Beratung.

Beratung bei Verkauf und Vermietung von Immobilien: