Die Betreibergesellschaft FMG hat die Erweiterung von Münchner Flughafen um ca. 80.000 Fläche angekündigt. Die Kosten werden voraussichtlich bei 400 Mio. Euro liegen. Die Erweiterung betrifft das bestehende Terminal 1, das einen zusätzlichen Flugsteig und einen zentralen Gebäudekomplex bekommen wird. Dadurch wird die Beförderung von zusätzlichen sechs Millionen Passagieren ermöglicht. Im Rahmen der Erweiterung wird ein neuer Flugsteig gebaut, wo bis zu zwölf Flugzeuge andocken können. Der Bau wird im Jahr 2018 anfangen und der Flugsteig sollte frühestens im Jahr 2022 in Betrieb genommen werden. Die Erweiterung des Flughafens spricht für die Attraktivität der Landeshauptstadt und die Stärke des Wirtschaftsstandorts.

Beratung bei Verkauf und Vermietung von Immobilien: